Dieser Inhalt wurde gelöscht.

Richtlinien - Didaktik und Layout der Artikel

Richtlinien Übersicht:

Richtlinien Artikel:

Hier findest du eine Übersicht über den Aufbau eines Artikels. Genauere Erklärungen zu den einzelnen Teilen findest weiter unten in Textform.

Am Anfang eines Artikels steht ein wohlüberlegter Merksatz, der dem Leser einen kurzen Überblick über das Thema geben soll.

Für den Hauptteil gibt es keine strengen Vorgaben. Hier ist dein didaktisches Geschick gefragt! Zur Hilfe findest einige Hinweise, die dir bei der Gestaltung von Artikeln helfen können.

Eine Quellenangabe rundet den Artikel ab und belegt seine fachliche Richtigkeit.

Anfang des Artikels

Jeder Artikel ist nach einem bestimmten Themenbegriff (entspricht dem Titel) benannt.

Jeder Artikel beginnt mit einem kurzen Merksatz oder einer Definition zu dem Themenbegriff des Artikels. Der Umfang sollte dabei so kurz wie möglich, so lang wie nötig sein (ca. 1-3 Sätze)

Hauptteil des Artikels

Erarbeitung des Themenbegriffs

Der genaue Aufbau, Aufarbeitung und die logische Reihe des Artikels obliegt den Autor*innen.

Allgemein soll aber…

…vom Leichten zum Schweren…

…vom Allgemeinen zum Spezifischen…

…strukturiert werden.

Konkrete (Anwendungs-) Beispiele können ans Ende des Artikels gesetzt werden.

Bilder und Grafiken

Bilder und Grafiken können in Artikel integriert werden, um diesen anschaulicher oder ansprechender zu machen.

Bilder und Grafiken werden mit "Abb.1:", "Abb.2:", ect. durchnummeriert und mit einer kurzen Beschreibung oder Erklärung versehen. Die Nummer samt Beschreibung wird kursiv unter oder neben das Bild geschrieben.

Quellenangabe

Hier werden alle Quellen angegeben, die als Grundlage für die Recherche verwendet wurden.

Der Beginn der Quellenangabe ist mit einem Trennstrich (Code: ---, dann ein Absatz) zu markieren. Darauf folgt "Quellenangabe:" in fetter Schrift.

Eine Quellenangabe ist für jeden Artikel Pflicht!

Um die Professionalität von Serlo zu gewährleisten, muss jeder Artikel einen theorietischen Bezug haben. Das gilt auch für Artikel, die komplett auf eigenem Wissen beruhen! In diesem Fall ist es sinnvoll, sich ein entsprechendes Werk aus der Fachliteratur oder eine Website herauszusuchen und diese als Referenz anzugeben.

Hauptquelle

Sind große Teile des Artikels von ein anderen Seite übernommen oder aber in Zusammenarbeit mit Partnern entstanden, wird dies in einem vollständigen Satz erklärt.

Einzelnachweise

Alle Websites, die zur Erstellung des Artikels verwendet wurden.

[Link] + Kurze Angabe, welche Inhalte aus der Seite übernommen wurde.

Abbildungen

Alle Abbildungen, die zur Erstellung des Artikels verwendet wurden. Das Copyright cc-by-sa-4.0 von Serlo wird übernommen.

Abb.Nummer: verändert übernommen von Fotograph aus Website (mit Verlinkung)

Wurden Graphiken selbst erstellt, können diese als "eigene Darstellung" in der Quellenangabe gekennzeichnet werden, wahlweise mit Nennung des Autors.

Literatur

Alle Bücher, die zur Erstellung des Artikels verwendet wurden.

Autor, "Titel", Verlag, Jahreszahl, evt. Seiten/Kapitelangabe, Kurze Erklärung, welche Inhalte aus dem Buch übernommen wurde.