Volumen %%(V_G)%% berechnen.

Berechne die Seite %%x%% des Dreiecks %%H_p/H_s/x%% mit Hilfe des Satz des Pythagoras.

%%x^2 + Hp^2 = Hs^2%%

%%x^2 = Hs^2 - Hp^2%%

%%x^2=202-162%%

%%=400cm^2-256cm^2=144cm^2%%

%%x= \begin{array}{l}\sqrt{144}\\\end{array} cm%%

%%x= 12cm%%

Forme nach %%x%% um.

Setze die Werte ein und berechne.

Berechne aus dem Ergebnis die Seitenlänge (l) der Grundfläche, indem du %%x%% verdoppelst.

%%2 \cdot x=l%%

%%2 \cdot 12cm =24cm%%

%%G=\vert x\vert=24cm\cdot24cm=576cm^2%%

%%V_p=G \cdot h : 3%%

%%=576cm^2 \cdot 16cm : 3%%

%%=9216cm^3 : 3 = 3072cm^3%%

%%V_z= x^2 \cdot π \cdot l%%

%%=(12cm)^2 \cdot 3,14 \cdot 24cm%%

%%=452,16cm^2 \cdot 24cm = 10 851,84cm^3%%

%%V_Hz= V_Z : 2%%

%%=10 851,84cm^3 : 2 = 5425,92cm^3%%

%%V_G = V_P + V_Hz = 3072cm^3 + 5425,92cm^3= 8497,92cm^3%%

Berechne die Grundfläche (G) der Pyramide.

Berechne nun das Volumen der Pyramide (%%V_p%%)

%%V_p=Grundfläche (G) \cdot Höhe (H_p)\:3%%

Nun zum Zylinder. Der Radius (r) ist gleich %%x%%. Die Höhe (h) ist gleich l. Berechna das Volumen des ganzen Zylinders (%%V_z%%). %%V_z = r^2 \cdot π \cdot h = x^2 \cdot π \cdot l%%

Teile nun das Ergebnis durch 2, um das Volumen des Halbzylinders (%%V_Hz%%) zu erhalten.

Addiere %%V_p%% und %%V_Hz%%, um %%V_G%% zu erhalten.