Die Artbildung beschreibt die Entstehung von neuen biologischen Arten. Die Artbildung ist eine der wichtigsten Folgen der Evolution und ein bedeutender Teil der Evolutionstheorie.

Artbegriffe

Biologischer Artbegriff:

Als Art wird eine Gruppe von Individuen bezeichnet, die sich potenziell kreuzen können und somit eine Fortpflanzungsgemeinschaft bilden. Sie sind reproduktiv isoliert und erzeugen fertile Nachkommen.

Morphologischer Artbegriff:

Eine Art wird in der Gemeinsamkeit von Merkmalen gruppiert. Diese sind meist im Aussehen bereits sichtbar, wie zum Beispiel in der Gestalt und Aufbau von Organismen (Phänotyp).

Phylogenetischer Artgegriff:

Eine Art wird durch einen gemeinsamen Vorfahren definiert. So entsteht eine evolutionäre Entwicklinie. Eine Art kann sich im Laufe der Zeit weiter in Unterarten spalten oder eine Art kann aussterben.

Kommentieren Kommentare