Seit kurzem verstärkt Theo Bass aus England das Team Internationalisierung bei Serlo. Theo wohnt in Oxford und ist durch Tobi, den er an der Uni kennengelernt hat, auf Serlo aufmerksam geworden. Tobis Enthusiasmus für das Thema Open Education hat Theo inspiriert und er hat sich entschieden, selbst ein paar Stunden in der Woche in das Projekt einzubringen.

Derzeit übersetzt Theo schon fleißig Inhalte von Serlo ins Englische und ist darüber hinaus natürlich auch Multiplikator für eine potentielle Community in seiner Umgebung. Er findet es wichtig, dass sowohl Lernende als auch Lehrende jeden Alters Zugang zu hochwertigen, kostenfreien Lernmaterialien haben, die zudem von einer aktiven Community gestaltet werden.

In seiner Freizeit interessiert sich Theo für Wirtschaft, Musik und alle Arten von Tieren, wobei es ihm schwer fällt, sich auf ein Lieblingstier festzulegen.

Wir freuen uns riesig, dass er bei uns dabei ist und heißen ihn bei Serlo noch einmal herzlich willkommen!