Was macht den haptischen Lerntyp aus?

Ein haptischer Lerntyp kann am besten lernen, wenn er die Sachen selber macht:

  • Die größten Fortschritte macht er mit "Learning by Doing"
  • wenn er was erzählt, lässt er seine Hände "sprechen"
  • können nicht länger als eine halbe Stunde am Schreibtisch sitzen; bewegen sich sehr gerne
  • müssen Dinge selber anpacken und ausprobieren, um etwas zu verstehen
  • können mit Rollenspielen viel lernen
  • Für die Konzentration kann (vielleicht) ein Stressball zum Kneten helfen

Einige der vorherigen Punkte wurden von https://www.mystipendium.de/studium/lerntypen Inspiriert.

Kommentieren Kommentare