Diese Seite ist veraltet. Die Richtlinien findest du hier.

Markdown ist eine einfache Auszeichnungssprache, die sowohl einfach zu schreiben, als auch zu lesen ist. Der Text wird mit Zeichen versehen, die eine bestimmte Bedeutung haben, z. B. den Text formatieren oder Verlinkungen einfügen. Auf dieser Seite sollen die Befehle von Markdown vorgestellt werden, die der Serlo-Editor akzeptiert.

Überschriften

Überschriften werden in Markdown mit # vorangestellt. Die Anzahl der # gibt dabei die Überschriftenebene an. Überschriften der zweiten Ebene werden mit ## eingeleitet und deren Unterüberschriften der dritten Ebene mit ###, usw. Hierbei ist zu beachten, dass gemäß Richtlinie: Artikel und Kurse - Formatierung die Überschriften in Artikeln in der zweiten Ebene beginnen.

Die Überschriftenhierarchie

Beispiel

Arithmetik und Rechnen

Veni, vidi, vici.

Grundrechenarten

Serlo ist toll.

Additionsübungen

Funktioniert ganz einfach.

Subtraktionsübungen

Nur das Rautezeichen.

Bruchrechnen und Dezimalzahlen

Mehr zum Inhalt…

Zahlenstrahl und Zahlengerade

Alea iacta est

Analysis

Weiter mit Analysis…

in Arbeit: Man sollte den folgenden Part auch in den Spoiler packen, sobald der neue Editor da ist

sieht in Markdown so aus:

## Arithmetik und Rechnen
Veni, vidi, vici.
### Grundrechenarten
Serlo ist toll.
#### Additionsübungen
Funktioniert ganz einfach.
#### Subtraktionsübungen
Nur das Rautezeichen.
### Bruchrechnen und Dezimalzahlen
Mehr zum Inhalt...
### Zahlenstrahl und Zahlengerade
Alea iacta est
## Analysis
Weiter mit Analysis... 

Absätze und Zeilenumbrüche

Zeilenumbrüche im Quelltext werden ignoriert. Ein neuer Absatz wird durch eine oder mehrere Leerzeilen eingeleitet [Code-Richtlinien]. Möchte man eine Zeile umbrechen, ohne einen neuen Absatz einzuleiten, so kann man dies mit zwei Leerzeichen am Zeilenende erreichen.

Beispiel

Zeilenumbrüche werden ignoriert, außer sie werden explizit (hier stehen am Ende zwei Leerzeichen)
angegeben.

Leerzeilen trennen Absätze.

Zeilenumbrüche
werden ignoriert, außer sie werden explizit (hier stehen am Ende zwei Leerzeichen)  
angegeben.

Leerzeilen trennen Absätze.

Textformatierungen

Wichtige Begriffe lassen sich kursiv, fett oder ~~durchgestrichen~~ darstellen, indem die entsprechenden Worte mit *,** oder ~ ~ (ohne Leerzeichen) umgeben werden.

Beispiel

kursiv, fett oder ~~durchgestrichen~~.

*kursiv*, **fett** oder ~ ~durchgestrichen~ ~.

Aufzählungen

Aufzählungen beginnen durch eine Leerzeile und die Listenpunkte stehen in eigenen Zeilen, die mit *, - oder + (unnummerierte Liste) bzw. 1. (nummerierte Liste) beginnen. Unterlistenpunkte werden mit Leerzeichen eingerückt. Dabei ist vollkommen egal, welche Zahl verwendet, da die Elemente der Reihenfolge nach automatisch durchnummeriert werden.

Beispiel

  • Listenpunkt
  • Unterlistenpunkt
    • Unterunterlistenpunkt
  • Unterlistenpunkt
  • Listenpunkt
  • Listenpunkt
  1. Listenpunkt
  2. Unterlistenpunkt
    1. Unterunterlistenpunkt
  3. Unterlistenpunkt
  4. Listenpunkt
  5. Listenpunkt
* Listenpunkt
  * Unterlistenpunkt
     * Unterunterlistenpunkt
     * Unterlistenpunkt
* Listenpunkt
* Listenpunkt
1. Listenpunkt
  1. Unterlistenpunkt
     1. Unterunterlistenpunkt
  1. Unterlistenpunkt
2. Listenpunkt
3. Listenpunkt

Verlinkungen werden durch [Titel](URL) eingefügt. Hierbei sind als URL sowohl externe, auch interne Seiten möglich.

Externe Seiten

Verlinkt man zu Seiten, die nicht zu Serlo gehören, so gibt man als URL die komplette Adresse, die in der Adressleiste des Browsers steht, inklusive http:// an.

Beispiel

Die Khan Academy ist auch eine Lernseite.

Die [Khan Academy](https://de.khanacademy.org/) ist auch eine Lernseite.

Interne Seiten

Zu internen Seiten (dies schließt Artikel, Aufgaben, etc. mit ein) verlinkt man, in dem man eine URL der Form /id angibt. id steht hierbei für die eindeutige ID der Seite. Diese steht z. B. in der Adresse der History der Seite. Beispielweise ist die History zum Hilfebereich http://de.serlo.org/event/history/20064, die letzte Ziffernfolge ist die ID.

Beispiel

Hilfebereich ist eine interne Verlinkung.

[Hilfebereich](/20064) ist eine interne Verlinkung.

Interne Seiten / andere Sprachversion

Das ist nur eine Übergangslösung

Du kannst auch zu Inhalten von Serlo verlinken, die zu einer anderen Sprachversion gehören. Die Sprachversion eines Inhalts erkennst du an dem Kürzel vor der URL: http://en.serlo.org oder http://de.serlo.org. Der Link setzt sich aus der URL der Sprachversion und der id des Inhalts zusammen:

Hier geht's zur englischen Seite über Serlo.

Hier geht's zur [englischen Seite](http://en.serlo.org/23727) über Serlo.

Bilder

Bilder werden ähnlich zu Links eingefügt, wobei ein ! vorangestellt wird: ![Bildtitel](URL). Auch hier erscheint ein Dialog, wenn man die Maus über die Klammern im Quelltext bewegt. Im Dialog kann man Bilder vom eigenen Computer hochladen.

Beispiel

cc-by-sa

![cc-by-sa](http://i.creativecommons.org/l/by-sa/4.0/88x31.png)

Mathe-Modus

Für mathematische Formeln wird LaTeX genutzt. LaTeX-Code wird dabei entweder mit zwei % oder mit zwei $ umgeben. Die Prozentzeichen führen zu einer Formel, die innerhalb eines Textes vorkommt, z. B. eine Variable im Fließtext. Dollarzeichen dagegen sind für abgesetzte Formeln gedacht und bekommen eine eigene Zeile.

Umgibt man die Formel zusätzlich mit **, so wird die Formel hervorgehoben.

Beispiel

Die Funktion %%f%% sei gegeben durch $$f(x) := x^2.$$

Mit ** umgebene Formeln werden zusätzlich eingerahmt:

$$\sin^2(x) + \cos^2(x) = 1$$

Die Funktion <span class="mathInline">%%f%%</span> sei gegeben durch <span class="math">$$f(x) := x^2.$$</span>

Mit `**` umgebene Formeln werden zusätzlich eingerahmt:

**<span class="math">$$\sin^2(x) + \cos^2(x) = 1$$</span>**

Tabellen

Daten können in Tabellen organisiert werden. Hierbei ist zu beachten, dass Tabellen nicht als Layout verwendet werden sollen (dafür gibt es die [Layouts]), sondern wirklich nur für tabellarische Daten, z. B. Wertetabellen.

Tabellen beginnen grundsätzlich mit einer Kopfzeile, wobei die Spalten mit | getrennt werden, gefolgt von einer Zeile mit -. Die Kopfzeile darf dabei leer bleiben.

Beispiel

%%x%%

1

2

3

4

5

%%x^2%%

1

4

9

16

25

|         |   |   |   |    |    |
|---------|---|---|---|----|----|
| %%x%%   | 1 | 2 | 3 | 4  | 5  |
| %%x^2%% | 1 | 4 | 9 | 16 | 25 |

Spoiler

Spoiler sind Textabschnitte, die beim Aufrufen der Seite eingeklappt sind und erst bei einem Klick erscheinen. Sie werden mit /// umgeben, wobei in der ersten Zeile der Titel steht:

/// Titel

///

Hierbei ist wichtig, dass den /// keine Leerzeichen vorangestellt werden.

Beispiel

Klicke mich

Dieser Text ist zunächst versteckt.

/// Klicke mich
Dieser Text ist zunächst versteckt.
///

Horizontale Linien

Drei -, getrennt durch Leerzeichen, führen zu einer horizontaler Linie, die die gesamte Seitenbreite einnimmt.

Beispiel

Diese Zeile ist durch eine horizontale Linie


durchtrennt.

Diese Zeile ist durch eine horizontale Linie
- - -
durchtrennt.

Zitate

Wenn die Zeilen mit einem > beginnen, so werden diese als Zitatblock angezeigt. Zitate in Zitaten werden mit einem weiteren > vorangestellt, usw.

Beispiel

Veni, vidi, vici.

Alea iacta est.

> Veni, vidi, vici.
> > Alea iacta est.

Maskierungszeichen

Will man Zeichen, denen Markdown eine besondere Bedeutung zuweist, in einem Text verwenden, so muss man diesem Zeichen ein \ voranstellen.

Beispiel

ohne Maskierungszeichen

  • ist ein Rechenzeichen.

mit Maskierungszeichen

- ist ein Rechenzeichen.

  1. Ableitung

2. Ableitung

- ist ein Rechenzeichen.

2. Ableitung
\- ist ein Rechenzeichen.

2\. Ableitung

Besonderheiten des Serlo-Editors

Der Vorschaubereich des Serlo-Editors unterteilt den Text in verschiedene Abschnitte, denen verschiedene Layouts zugeordnet werden können. Man sollte beachten, dass diese Abschnitte einzelne Einheiten bilden. Beispielsweise ist es also nicht möglich, einen Spoiler über mehrere Layout-Abschnitte zu verteilen. Ebenso beginnt die Nummerierung einer Aufzählung in einem neuen Abschnitt wieder von neuem.

Weiterführendes

Kommentieren Kommentare

Zu Page Hilfe - Markdown: Bilder
Tinsaye 2014-06-03 11:27:16
Liebes Team,
da das Bild nicht mehr existiert wird es nicht mehr angezeigt also unter Bilder , vlt kann man da ein aktuelleren Link verwenden. Zudem ist mir aufgefallen das nicht erklärt wurde wie man ein Bild vom eigenen Pc einfügt. Es funktioniert zwar gleich aber oben ist nur ein Beispiel mit links.
inyono 2014-06-05 11:26:53
Hallo Tinsaye,

habe ein anderes Bild eingefügt. Bzgl. Bilder vom eigenen PC: "Auch hier erscheint ein Dialog, wenn man die Maus über die Klammern im Quelltext bewegt. Im Dialog kann man Bilder vom eigenen Computer hochladen." Meinst Du, dass das eine ausführlichere Erklärung benötigt?
Tinsaye 2014-06-06 10:01:30
Okay ja ne das passt dann. Perfekt !