Image Title

Nach dieser Abbildung der Nationalflagge von Benin in Afrika soll eine Fahne aus Tuch gefertigt werden, die 5m breit und 3m hoch ist.

a) In einer Fabrik wird sie so genäht, dass das Rechteck AEGD  %%\frac25%% der Fahnenfläche einnimmt. Die beiden anderen Rechtecke sind gleich groß. Berechne die Stoffmenge für jedes Rechteck in Quadratmetern.

b) Eine andere Fabrik näht die Fahne so, dass alle drei inneren Rechtecke gleich groß sind.
Berechne Breite und Höhe jedes dieser Rechtecke in Metern. Runde auf Zentimeter genau.

c) In einer dritten Fabrik wird die Fahne so genäht, dass die Rechtecke AEGD und EBFH zusammen genau so groß sind wie das Rechteck HFCG. Ordne den Flächeninhalt dieser drei Rechtecke der Größe nach. Übrigens: Diese Fahne wäre in Benin wahrscheinlich unverkäuflich. Warum?

Teilaufgabe a

Rechteck AEGD:  %%6m^2%%

Rechtecke EBFH und HFCG: %%4,5m^2%%

 

 

 

Teilaufgabe b

Jedes Rechteck hat eine Fläche von %%5m^2%%.

 

Rechteck

Höhe in m

Brete in m

AEGD

1,67

3,00

EBFH

3,33

1,50

HFCG

3,33

1,50

Teilaufgabe c

Es sind drei Fälle möglich:
A(HFCG) > A(AEGD) > A(EBFH) oder
A(HFCG) > A(EBFH) > A(AEGD) oder
A(HFCG) > A(EBFH) = A(AEGD).
Dadurch können die beiden Rechtecke HFCG und EBFH nie gleich groß sein.

 

Diese Fahne ist nur ein entstelltes Bild der Nationalflagge.