Derzeit gibt es kein politisches System auf der Erde, das nicht auf Wirtschaftswachstum setzt. 4% Wachstum gelten als wünschenswert und maßvoll: also jedes Jahr 4% mehr im Vergleich zum Vorjahr. Um wie viel Prozent wäre also bei diesem Wachstum die Wirtschaft nach…

  1. … 2 Jahren gewachsen?

  2. … 10 Jahren gewachsen?

  3. … 50 Jahren gewachsen?

Teilaufgabe a

4%-tiges Wachstum bedeutet, dass die Wirtschaftskraft das 1.04 fache vom Vorjahr beträgt.

Nach 2 Jahren also das 1.04 %%\cdot%% 1,04=1.0816 vom Ausgangsjahr. Das entspricht einem Zuwachs von 8,16%

 

Teilaufgabe b

1,0410 = 1,48024. Sie wäre also rund um das 1,5-fache gewachsen. Der Zuwachs wäre 48%.

 

Teilaufgabe c

Lösung: 1,0450 = 7,10668.

Nach 50 Jahren müsste sich die Wirtschaftsleistung etwa versiebenfacht haben. Fragt sich nur, wo da die Resourcen herkommen sollen…