Setze in die Funktion 0 ein, um den y-Achsenabschnitt zu erhalten.

Schreibe 0=x20=x^2, um die Nullstellen zu bestimmen und löse durch überlegen

Schnittpunkt mit der y-Achse

Setze 0 in die Funktion ein, um den y-Achsenabschnitt zu erhalten:
f(0)=02=2f\left(0\right)=0-2=-2, also T(0/2)T\left(0/-2\right)

Schnittpunkt mit der x-Achse

Es soll gelten:
x2=0x-2=0 und das ist der Fall für x=2x=2, also ist die Nullstelle bei N(2 /0)N\left(2\ /0\right)