Die Winkelsumme in beliebigen n-Ecken ist gegeben durch die Formel:

%%Winkelsumme=(n-2)\cdot180^\circ%%

Wichtige Beispiele

  • Dreieck : n=3:  %%Winkelsumme=(3-2)\cdot180^\circ=180^\circ%%

  • Viereck : n=4:  %%Winkelsumme=(4-2)\cdot180^\circ=2\cdot180^\circ=360^\circ%%

  • Fünfeck: n=5: %%Winkelsumme=(5-2)\cdot180^\circ=3\cdot180^\circ=540^\circ%%

 

Übungsaufgaben
Kommentieren Kommentare

Zu article Winkelsumme:
Schneeeule 2019-01-17 15:48:27
Da muss man aber viele Rechnungen
Simone_Heinrich 2019-01-18 13:22:33
Hallo Schneeeule,
Eigentlich ist das eines der Themen, bei dem man nicht so viel rechnen muss. Es geht hier hauptsächlich darum die Ecken zu zählen und die Anzahl der Ecken dann in die Formel einzusetzen. Oder eben die Figur in Dreiecke zu unterteilen und anhand derer die Winkelsumme zu bestimmen. Falls du noch Fragen zum Lösungsweg hast, kannst du dich gerne nochmal melden.
Viele Grüße
Simone
Antwort abschicken