Gegeben ist eine Schar von (unendlich vielen) Vierecken AnBCD.

Alle Punkte An(x|y) liegen auf der Geraden g. Unter x verstehen wir die x –Koordinate eines Punktes An. Unter y seine y – Koordinate.

Geogebra File: /uploads/legacy/3748_PoO2xLkdC2.xml

  1. Konstruiere das Viereck A1BCD , für x = 2. Was ist die y – Koordinate des Punktes A1 ?

  2. Unter den Vierecken gibt es genau zwei Trapeze, die wir A2BCD und A3BCD nennen. Konstruiere sie und gib die Koordinaten der Punkte A2 und A3 an.

  3. Unter den Vierecken gibt es auch ein Drachenviereck A4BCD. Konstruiere es und gib die Koordinaten des Punktes A4 an.

  4. Die Diagonalen des eben gezeichneten Drachenvierecks schneiden sich im Punkt S. Berechne die Koordinaten vom Punkt S.

  5. Zeichne das Viereck A5BCD, das man für x = -3 erhält. Was ist an diesem Viereck anders als gewohnt?

  6. Gibt es Werte von x, für die man kein Viereck erhält? Bestimme sie durch Konstruktion.