Berechne durch geschicktes Aufteilen das Volumen des gegebenen Körpers.
Bild Quader

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: Volumenberechnung bei zusammengesetzten Körpern

Zerteile zuerst den Körper in Quader.
Quader
Berechne nun jeweils das Volumen der einzelnen Quader.
Oberster Quader:VQuader oben=3 cm4 cm3 cm=36 cm3V_{\text{Quader oben}} = 3\text{ cm}\cdot4\text{ cm}\cdot3\text{ cm}=36\text{ cm}^3
Mittlerer Quader: VQuader Mitte=11 cm3 cm4 cm=132 cm3V_{\text{Quader Mitte}} = 11\text{ cm}\cdot 3\text{ cm}\cdot4\text{ cm}=132\text{ cm}^3
Unterer Quader: VQuader unten=3 cm4 cm2 cm=24 cm3V_\text{Quader unten} = 3\text{ cm}\cdot4\text{ cm}\cdot 2\text{ cm=24} \text{ cm}^3
Jetzt musst du nur noch alle Volumen miteinander addieren.
Vgesamt=36 cm3+132 cm3+24 cm3=192 cm3V_\text{gesamt} = 36\text{ cm}^3+132\text{ cm}^3+24\text{ cm}^3=192\text{ cm}^3