In einer Ebene können Punkte parallel verschoben werden, zentrisch gestreckt werden, gedreht und gespiegelt werden.

Parallelverschiebung

Bei der Parallelverschiebung werden alle Punkte %%P%% in der Ebene um einen Vektor %%\vec{v}%% verschoben.

Parallelverschiebung

Zentrische Streckung

Bei der Zentrischen Streckung wird ein Vektor um einen konstanten Faktor %%k%% gestreckt beziehungsweise gestaucht.

Streckung

Orthogonale Affinität

Die orthogonale Affinität beschreibt eine senkrechte Achsenstreckung. Dabei wird %%P%% auf die Punkte abbgebildet, welche eine um den Affinitätsfaktor %%k%% gestreckte Länge der Strecke %%[PP_{0}]%% haben. Hierbei ist %%P_{0}%% das Lot von %%P%% auf die Affinitätsachse.

Orthogonale Affinität

Orthogonale Affinität

Drehung

Bei der Drehung wird ein Vektor mithilfe einer Drehmatrix um den Ursprung oder einen beliebigen Punkt gedreht.

Drehung

Spiegelung an einer Ursprungsgeraden

Bei der Spiegelung an einer Ursprungsgeraden wird ein Punkt %%P%% an einer Gerade %%g%% gespiegelt, die das Winkelmaß %%\alpha%% besitzt.

Spiegelung an der Ursprungsgerade

Kommentieren Kommentare