Klaus hat genau 200-mal gewürfelt. Wie oft hat er eine „6“ geworfen?

Für diese Aufgabe benötigst Du folgendes Grundwissen: Relative Häufigkeit

Klaus hat in 17%17 \% der Fälle eine 66 gewürfelt. Du hast also die relative Häufigkeit gegeben, diese musst du jetzt mit der Gesamtanzahl an Würfen multiplizieren, um die absolute Häufigkeit zu erhalten:
17%200=34\displaystyle 17\% \cdot 200 = 34
Klaus hat also insgesamt 3434 Mal eine 66 gewürfelt.