Adverbien bestimmen eine Tätigkeit, einen Vorgang oder einen Umstand, sie beziehen sich somit auf Verben. Genau wie Adjektive, die sich jedoch auf Substantive oder Pronomen beziehen, lassen sich Modaladverbien steigern.


Kausaladverbien

Fragen: warum? wieso? aus welchen Gründen? unter welcher Bedingung?

z.B. also, dadurch, darum / deswegen / deshalb, daher / demnach / demzufolge, folglich, somit, trotzdem, aus Gründen der Sicherheit, vorsichtshalber …


Konjunktionaladverbien

außerdem, danach, dennoch / trotzdem, deshalb / deswegen, endlich / schließlich, folglich / in Folge, zuvor / zunächst …

Merke: Auf Konjunktionaladverbien folgt direkt das Prädikat, dann erst das Subjekt.


Lokaladverbien

Fragen: wo? woher? wohin?

z.B. aufwärts, außen, bergauf / bergab, da, dort / dorther / dorthin, drinnen, fort, heim, hin / weg, hier / hierher / hierhin, hinein / heraus, irgendwo, links / rechts, nebenan, oberhalb, überall, unten, vorne / hinten …


Modaladverbien

Fragen: wie? wie sehr? wie viel?

z.B. anders, äußerst, beinahe, bekanntlich, ebenfalls, fast, folgendermaßen, ganz, genauso, genug / ausreichend, gern, heftig, hoffentlich, kaum / fast / beinahe, leider, möglicherweise, sehr, so, sogar, sonst / ansonsten, vielleicht, wirklich, zum Großteil / größtenteils, zum Teil / teilweise, in hohem Maße …


Relativadverbien

Fragen: wo? wofür? womit? worüber?

z.B. wo, darüber, damit, dafür … (in Relativsätzen)


Temporaladverbien

Fragen: (seit/bis) wann? wie lange (noch)? wie oft?

z.B. bald, bereits, bisher, beizeiten, danach / später, davor, einst, endlich, montags, gestern / heute / morgen, (immer) noch, stets / immer, nie, inzwischen / mittlerweile, neulich / kürzlich / einst, oft, selten, regelmäßig, jetzt / gleich / sofort, stets, täglich, ab und zu, vorhin, zurzeit …


Steigerungsformen

Die Steigerung eines Adverbs funktioniert genau wie bei den Adjektiven auf -er (Komparativ) und auf am -sten (Superlativ). Auch hier gibt es wenige unregelmäßige Steigerungsformen:

bald - eher - am ehesten

gern - lieber - am liebsten

viel - mehr - am meisten


Übungen

Übung mit Lösung zu den Adverbien