Was ist Big Data?

Wie du in diesem Video gelernt hast, bezeichnet Big Data das Sammeln und Analysieren von Daten, die durch die Nutzung des Internets von Milliarden von Menschen generiert werden.

Während kurz nach der Einführung des Internets nur wenige Personen Zugang zu einem internetfähigen Gerät hatten, besitzen heute die meisten Personen einen Computer, ein Smartphone oder ein anderes internetfähiges Gerät, welches sie häufig den ganzen Tag über nutzen. Erst dadurch entsteht eine so große Menge an Daten, dass diese gesammelt und analysiert werden können.

Hierbei kann es sich um Fotos, Texte, Login-Daten, geographische Daten aber auch um ganz andere Datenformate handeln und die Daten können von Individuen aber auch von Gruppen und Organisationen stammen. Diese hohe Datenvielfalt lässt die Verarbeitung und die Analyse der Daten zu einer Herausforderung werden. Die Herausforderung wird noch größer, da die Daten in einer immer weiter steigenden Geschwindigkeit entstehen, sich schnell verändern oder ihre Gültigkeit verlieren.

Um diese Datenmenge in ihrer Vielfältigkeit und der hohen Geschwindigkeit speichern und Erkenntnisse aus ihnen gewinnen zu können, werden besondere Technologien benötigt.

Kommentieren Kommentare