Projekt erstellen

Zuerst solltest du dir Visual Studio herunterladen, ich werde meine Beispiele an Visual Studio 2015 ausrichten.

Sobald du Visual Studio geöffnet hast, erstelle ein neues Projekt (WPF-Application) mit einem aussagekräftigen Namen, z.B. "DateiverwaltungPro".

Bild (anklicken)

Die Ordnerstruktur

Rechts in deinem Fenster sollte nun ein Panel sein, welches in etwa folgendermaßen aussieht:

Es gibt folgende Elemente:

Die Solution (1) und das Projekt (2) beinhalten die eigentlichen Dateien, eine Solution kann auch mehrere Projekte beinhalten.

Die Properties (3) und die App.config (5) interessieren uns erstmal nicht. Bei den References (4) können wir dll's einbinden, sodass wir Code von anderen Leuten verwenden können.

Die App.xaml (6) ist der Einstiegspunkt des Programms und die Datei MainWindow.xaml (7) ist das Fenster, welches als erstes gezeigt wird.

XAML

Wir betrachten die Datei App.xaml, wo unser Programm beginnt.

Die Struktur des Codes ist wie in XML, es gibt Elemente und Attribute. Ein Element ist zum Beispiel <Application />.

x:Class="DateiverwaltungPro.App" hingegen ist ein Attribut. Folgende zwei Elemente sind identisch.

<Button />

<Button>
</Button>

Die zweite Schreibweise ist nötig, wenn das Element Kindelemente haben soll. Das Attribut StartupUri="MainWindow.xaml" gibt an, welche View zuerst angezeigt wird. Die App.xaml Datei werden wir nur selten bearbeiten. Bevor wir uns der MainWindow.xaml zuwenden, müssen wir zuerst noch einen Happen Theorie ins Spiel bringen.

Kommentieren Kommentare