Bakterieninfektionen werden von Bakterien verursacht, welche in den menschlichen Körper eindringen. Zwar lebt der menschliche Körper mit vielen Bakterien in Symbiose (= Zusammenleben zweier Lebewesen verschiedener Art zu beiderseitigem Vorteil) und sie besiedeln seine Haut, die Lungen, den Darm sowie sämtliche Körperöffnungen, allerdings können einige Bakterien und ihre Stoffwechselprodukte auch eine Entzündung und nachfolgende Erkrankung im Körper des Menschen verursachen.

Beispiele für bakterielle Infektionen

  • Borreliose
  • Cholera
  • Diphterie
  • Pest
  • Syphilis
  • Tuberkulose
  • Tetanus

bild

Borreliose

Borreliose-Erkrankungen werden von beweglichen schraubenförmigen Bakterien ausgelöst. Es handelt sich hierbei um eine Gruppe von Infektionskrankheiten, wobei die in Europa heimische Lyme-Borreliose die bekannteste Borrelien-Erkrankung darstellt. Die Lyme-Borreliose oder auch Lyme-Krankheit wird von dem Bakterium Borrelia burgdorferi verursacht. Die Erreger werden von Zecken übertragen, welche als Vektoren (= Überträger) dienen. Durch einen Biss dieser Parasiten gelangen die Borrelien in die Haut des Menschen und anderer Säugetiere. Nach einer Inkubationszeit (= Zeit zwischen Infektion durch den Zeckenstich und dem Auftraten erster Symptome) von fünf bis 30 Tagen treten erste Symptome auf. In 80 % der Fälle tritt eine Borreliose-Wanderröte auf, die aus einer zentralen Hautrötung an der Bissstelle und einem roten langsam größer werdenden Saum besteht. Gleichzeitig kann es zu grippalen Beschwerden wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen kommen. In diesem ersten Symptom-Stadium kann eine Lyme-Borreliose mit Antibiotika behandelt werden. Wird die Borrelien-Infektion in diesem ersten Stadium beispielsweise aufgrund der in manchen Fällen fehlenden Wanderröte nicht erkannt, breitet sich der Erreger unerkannt im Körper aus. Sie gelangen ins Blut und erreichen so viele verschiedene Organe des Körpers und verursachen je nachdem wo sich die Borrelien festsetzen spezifische Symptome.

a) verschiedene Entwicklungsstadien von Zecken, b) Graphik des schraubenförmigen Bakteriums Borrelia burgdorferi, c) Borreliose-Wanderröte: eines der ersten Symptome in 80% der Fälle einer Lyme-Borreliose Erkrankung

Kommentieren Kommentare