Aufgaben

Eine Studie der Humboldt Universität zu Berlin kommt zu folgenden Ergebnissen:

Alter in Jahren

Internetabhänigkeit in % (Männer)

Internetabhängigkeit in % (Frauen)

16

8,2

6,0

19

6,1

5,1

25

2,2

3,2

35

1,7

2,4

45

1,0

3,1

Übertrage die Ergebnisse der Studie in ein Strichdiagramm.

Werte das Diagramm aus. Welche Schlüsse kannst du ziehen?

A) Erstellen des Diagrammes

Musterlösung

Lösungsvorschlag

Image Title (Vorläufiges Diagramm)

Dieses Diagramm ist nur eine Möglichkeit, das Diagramm zu zeichen. Hast du ein anderes Diagramm gezeichnet, achte dennoch auf richtige Werte und vollständige Beschriftung!

B) Auswerten des Diagrammes

Musterlösung

Lösungsvorschlag
  • Im Jugendalter ist die Anzahl der Abhängigen am höchsten. Mit steigendem Alter sinkt die Anzahl der Abhängigen.

  • Dabei ist zu beachten, dass es im Jugendalter mehr männliche, im Erwachsenenalter mehr weibliche Abhängige gibt.

  • Eine hohe Zahl von Abhängigen in einer bestimmten Bevölkerungs ist ein Hinweis auf ein hohes Abhänigkeitsrisiko innerhalb dieser Bevölkerungsgruppe.

  • Dementsprechend ist das Risiko, internetabhängig zu werden, für Jugendliche, insbesondere männliche Jugendliche, am höchsten.

Beachte dabei, dass es sich bei den Daten lediglich um eine Studie handelt. Die Ergebnisse der Studie sind nicht zwingend richtig!

Paul spielt nun seit vier Jahren ungefähr fünfundzwanzig Stunden pro Woche am Computer und seinen Spielkonsolen, darunter auch Spiele im Internet. Er liebt das 'Zocken' und hat großen Spaß dabei. Ist Paul in Gefahr, abhängig zu werden? Begründe deine Meinung!

Sucht und Computerspiel

Was steckt in der Aussage?

  • Mit über 20 Stunden in der Woche ist Paul auf jeden Fall ein Vielspieler.
  • Er spielt nun schon seit vier Jahren gleich viel. Er steigert seine Dosis also nicht.
  • Das Spielen verbessert seine Stimmung.

Was fehlt in der Aussage?

  • Verliert Paul beim Spielen die Kontrolle?
  • Vernachlässigt Paul seine Freunde und Familie?
  • Kann das Spielen unterbrechen, wenn er will?
  • Gibt es für Paul nur das Spielen, oder hat er auch andere Hobbys?

In der Aussage stecken viel zu wenige Informationen. Es ist unklar, ob die Gefahr einer Abhängigkeit besteht!

Um ein Urteil fällen zu können, musst du erst mehr über Paul erfahren.

Kommentieren Kommentare