Aufgaben
Aufgaben zum Buchen zu Gewinn und Verlust
Im Haben befindet sich im Konto Aufwendungen für Hilfsstoffe ein Abschlusssaldo von 1.367,00€
Schließ das Konto GuV ab, es liegt ein Verlust von 2.376,00€ vor.
Der Abschlusssaldo im Konto Zinserträge im Soll beträgt 7.021,00€
Im Haben befindet sich im Konto Zinsaufwand ein Abschlusssaldo von 15.555,00€
Der Abschlusssaldo im Konto Aufwendungen für Betriebsstoffe im Haben beträgt 11.744,00€
Schließe das Konto GuV ab, es liegt ein Gewinn von 10.934,00€ vor.
Der Abschlusssaldo im Konto Werbung im Haben beträgt 8.034,00€
Der Abschschlusssaldo im Konto Kosten des Geldverkehrs im Haben beträgt 16.666,00€.
Im Soll befindet sich im Konto Umsatzerlöse für eigene Erzeugnisse ein Abschlusssaldo von 17.024,00€.
Schließ das Konto GuV ab, es liegt ein Gewinn von 18.888,00€ vor.
Schließ das Konto GuV ab, es liegt ein Verlust von 19.163,00€ vor.
Im Soll befindet sich im Konto Umsatzerlöse für Handelswaren ein Abschlusssaldo von 20.021,00€.
Im Soll befindet sich im Konto Beitr. zur Berufsgenossenschaft ein Abschlusssaldo von 16.166,00€.
Aufgabe zu Gesamtkostenverfahren
Ermittle den Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag mithilfe des Gesamtkostenverfahrens. Gegeben ist:
Umsatzerlöse: 300.000,00€; Bestandserhöhung: 50.000,00€; andere aktivierte Eigenleistungen: 30.000,00€; sonstige betriebliche Erträge: 100.000,00€; Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren: 80.000,00€; Aufwendungen für bezogene Leistungen: 20.000,00€; Löhne und Gehälter: 4.000,00€; soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung: 1.000,00€; Abschreibung auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen: 1.000,00€; Sonstige betriebliche Aufwendungen: 6.000,00€; Erträge aus Beteiligungen: 100,00€; Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens: 1.500,00€; sonstige Zinsen und ähnliche Erträge: 100,00€; Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens: 50,00€; Zinsen und ähnliche Aufwendungen: 2.000,00€; Steuern vom Einkommen und Ertrag: 500,00€;
Rechenschema:

1.Umsatzerlöse

300.000,00€

+

2.Erhöhung o. Vermietung des Bestands an fertigen u. unfertigen Erzeugnissen

50.000,00€

+

3.andere aktivierte Eigenleistungen

30.000,00€

+

4.sonstige betriebliche Erträge

100.000,00€

5.Matieralaufwand

480.000,00€

-

a)Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren

80.000,00€

-

b)Aufwendungen für bezogene Leistungen

20.000,00€

6.Personalaufwand

380.000,00€

-

a)Löhne und Gehälter

4.000,00€

-

b)soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung

1.000,00€

7.Abschreibungen

375.000,00€

-

a)auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen

1.000,00€

-

b)auf Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese in der Kapitalgesellschaft üblichen Abschreibungen überschreiten

0,00€

-

8.sonstige betriebliche Aufwendungen

6.000,00€

=

Betriebsergebnis

368.000,00€

+

9.Erträge aus Beteiligungen

100,00€

+

10.Erträge aus anderen Wertpapieren u. Ausleihungen d. Finanzanlagevermögens

1.500,00€

+

11.sonstige Zinsen und ähnliche Erträge

100,00€

-

12.Abschreibungen auf Finanzanlagen u. Wertpapiere d. Umlaufvermögens

50,00€

-

13.Zinsen und ähnliche Aufwendungen

2.000,00€

-

14.Steuern vom Einkommen und vom Ertrag

500,00€

=

Ergebnis nach Steuern

367.150,00€

-

15.sonstige Steuern

0,00€

=

Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

367.150,00€

Aufgabe zu Umsatzkostenverfahren
Ermittle den Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag mithilfe des Umsatzkostenverfahrens. Gegeben ist:
Umsatzerlöse: 100.000,00€; Herstellungskosten der zur Erzielung der Umsatzerlöse erbrachten Leistungen: 6.000,00€; Vertriebskosten: 7.000,00€; Allgemeine Verwaltungskosten: 5.000,00€; Sonstige betriebliche Erträge: 6.000,00€; Sonstige betriebliche Aufwendungen: 1.000,00€; Erträge aus Beteiligungen: 2.000,00€; Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens: 1.000,00€; sonstige Zinsen und ähnliche Erträge: 300,00€; Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens: 2.000,00€; Zinsen und ähnliche Aufwendungen: 5.000,00€; Steuern vom Einkommen und Ertrag: 2.000,00€;
Rechenschema:

1.Umsatzerlöse

100.000,00€

-

2.Herstellungskosten der zur Erzielung der Umsatzerlöse erbrachten Leistungen

6.000,00€

=

Bruttoergebnis vom Umsatz

94.000€

-

3.Vertriebskosten

7.000,00€

-

4.Allgemeine Verwaltungskosten

5.000,00€

+

5.Sonstige betriebliche Erträge

6.000,00€

-

6.Sonstige betriebliche Aufwendungen

1.000,00€

=

Betriebsergebnis (EBIT)

87.000,00€

+

7.Erträge aus Beteiligungen

2.000,00€

+

8.Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens

1.000,00€

+

9.Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge

300,00€

-

10.Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens

2.000,00€

-

11.Zinsen und ähnliche Aufwendungen

5.000,00€

-

12.Steuern von Einkommen und Ertrag

2.000,00€

=

Ergebnis nach Steuern

81.300,00€

-

13.Sonstige Steuern

0,00€

=

Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag

81.300,00€

Kommentieren Kommentare