If-clauses, auch Bedingungs- oder Konditionalsätze genannt, drücken eine Bedingung aus.

Im Nebensatz (im if-Teil) steht die Bedingung. Im Hauptsatz steht die Folge.

Bedingung

Folge

If Harry hurries,

he will catch the bus. 🚌🏃🏾

If Harry hurried,

he would catch the bus. 🚌…🚶🏾

If Harry had hurried,

he would have caught the bus. 🚌💨 …………..🚶🏾

Drei Typen von if-clauses

Es gibt drei verschiedene Typen von if-clauses. Sie unterscheiden sich nach der Erfüllbarkeit der Bedingung.

Typ I

Typ I beschreibt Bedingungen für Handlungen, die in der Realität erfüllbar sind. Die Folge bezieht sich auf die Zukunft.

If Harry feeds his cat Bob, Bob will not eat the neighbour's mouse. 🐱 🐭

Typ II

Typ II beschreibt Bedingungen für Handlungen,

  • die zwar in der Realität erfüllbar, aber unwahrscheinlich sind.
  • die nicht erfüllbar sind.

Die Folge bezieht sich auf die Gegenwart oder Zukunft.

If the mouse ran slowly, Bob would catch it. 🐭 …🐾😼

Typ III

Typ III beschreibt Bedingungen für Handlungen, die nicht mehr erfüllbar sind, weil sie in der Vergangenheit bereits abgeschlossen wurden.

If Harry had fed Bob, the neighbour would not have gotten mad. ️ ‍☠️ 😠 🙇🏾

Merke

Would und if stehen nie im gleichen Teilsatz!

Kommentieren Kommentare