Zu user Alex_Lueckenhaus:
Kowalsky 2019-03-08 09:59:59
Hallo Alex, es geht noch mal um diesen Grenzwert. ich denke, meine Korrektur ist richtig. 3 Argumente dafür.
1. Berechne f(-100) ~ -6596 und f(100) ~ -6729. Beide Werte sind negativ.

2. Zeichne f(x) und du sieht, dass f(x) für x gegen minus unendlich gegen minus unendlich läuft bzw. für x gegen unendlich auch
gegen minus unendlich läuft.

3. Führe eine Polynomdivision durch und du bekommst als "Grenzkurve" g(x) = - (2/3)x^2 - (2/3)x + 4.
Das ist eine nach unten geöffnete Parabel mit dem Ergebnis, dass der Grenzwert in beiden Fällen gegen minus unendlich geht.

Liebe Grüße Kowalsky
Alex_Lueckenhaus 2019-03-09 15:46:01
Hi Kowalsky,
du hast volkommen Recht. Mir ist beim nochmaligen anschauen aufgefallen, dass ich einen Denkfehler hatte. Es tut mir leid, dass ich deine Bearbeitung abgelehnt habe.
Danke, dass du dich nochmal gemeldet hast und danke für die Bearbeitung. Ich habe diese jetzt angenommen.
Viele Grüße Alex
Antwort abschicken