Zu text-solution 4955:
Ernst-Josef 2017-12-14 17:15:53
Die zusätzliche Anleitung, was man eintragen soll, finde ich ganz prima! Herzlichen Dank Ernst
Rebi 2017-12-14 20:45:32
Super, danke nochmal für deinen Hinweis :)
Antwort abschicken
Zu article Polarkoordinaten:
Bernhard-Strauss 2017-12-14 13:29:00
Bei der Umrechnung von kartesischen auf Polarkoordinaten stößt man auf "Wendet man im selben Dreieck die Definition des Tangens und anschließend die inverse Funktion an, so erhält man..."
Als SchülerIn würde mir das etwas zu schnell gehen, klar ist es so übersichtlicher und "schneller", aber hier lohnt sich mindestens noch ein Zwischenschritt zwischen Tangens und Inverse Funktion... :-)
Antwort abschicken
Zu curriculum-topic-folder Rechnen mit dem Logarithmus:
Bernhard-Strauss 2017-12-14 08:45:56
Ich würde mit 1,2 leichteren Aufgaben reinstarten in das Thema, die ersten Aufgaben hier sind dann doch etwas heavy, v.a. für SchülerInnen, die neu im Thema sind.
Aufgaben mit Graphen/graphischen Lösungen wären noch schön. :-)
Antwort abschicken
Zu user nehirglsy:
Nish 2017-12-13 16:34:06
Hallo,

willkommen bei Serlo!

Ich habe eben gesehen, dass du versucht hast, eine Aufgabe zu erstellen bzw. zu bearbeiten. Stimmt das? Brauchst du Unterstützung?
Wenn du Hilfe brauchst, dann antworte einfach auf diesen Kommentar oder schreib einfach eine Mail an nishanth@serlo.org bzw. de@serlo.org.

LG,
Nish
Antwort abschicken
Zu text-exercise-group 53205:
Renate 2017-12-13 15:11:24
Wirklich hilfreich, dass man die Graphiken durch Anklicken vergrößert anzeigen lassen kann - das erleichtert das Lösen dieser Aufgaben deutlich!

Den Tipp eines Schülers von mir möchte ich jedoch weitergeben: Ein Karo-Gitternetz in den Graphiken wäre sehr gut zum Erkennen von Nullstellen, Periode o.ä.

Vielleicht könnte jemand bei Gelegenheit die Graphiken noch optimieren? Also Beschriftungen vergrößern, Gitternetz einfügen o.ä.?

Denn eigentlich sind Aufgaben dieser Art für das Verständnis des Stoffs sehr wichtig und wirklich gut gestellt, vielen Dank dafür!

Gruß
Renate
Antwort abschicken
Bernhard-Strauss 2017-12-13 10:58:47
Beim Thema "Beim exponentiellen Wachstum" wird dargestellt wie die Formel umgeschrieben werden kann. Ich finde für einen Schüler der mit so einem Thema Probleme hat, ist es nicht ganz nachvollziehbar, warum auf einmal a=1+p sein soll...wäre schöne wenn man da noch was zum aufklappen einbauen könnte :-)
Antwort abschicken
Zu article Potenzgesetze:
Bernhard-Strauss 2017-12-13 07:30:30
Die Erklärung warum 2^0 =1 sein soll finde ich etwas unpassend. Ich würde mich als Schüler fragen, warum die Erklärung eine 1 dranzuhängen ausreichen soll, hinsichtlich Beweisführung würde das die SchülerIn auch nicht weiterbringen.

Besser fände ich, dass man mit den Potenzgesetzen rangeht und sagt dass
2^3=8 das teilen wir jetzt durch 2=2^1
übrig bleibt 2^2 (siehe Potenzgesetz) das teilen wir wieder durch 2
übrig bleibt 2^1 das teilen wir wieder durch 2
und was dann übrig bleibt ist nach den Gesetzen 2^0 und rein rechnerisch wird deutlich dass dies 1 sein muss.
Antwort abschicken
Zu article Potenzgesetze:
Bernhard-Strauss 2017-12-13 07:27:39
Pädagoisch super wäre, wenn unten noch ein Hinweis aufgeführt würde: "Vorsicht, bei Addition oder Subtraktion funktionieren die Gesetze nicht" und dann 1,2 Beispiele...

Extraklasse wäre eine Gleichung mit verschiedenen Exponenten, wo man zwar keine Potenzgesetze anwenden, dafür aber ausklammern und dadurch kürzen kann!!! Kommt gerade im Abschluss der Realschule (bzgl Logarithmus) und auch im Gymnasium hin und wieder vor und bereitet Kopfzerbrechen! :-)
Antwort abschicken