Zu article Ausklammern:
Marc_Ho 2020-12-14 18:33:11+0100
Wie in dem ersten Kommentar bereits steht, haben die Autoren zum Thema Distributivgesetz die Fähigkeit der Lernenden die komplexen Umformungen zu verstehen, überschätzt. Es fehlt eine elementare Einführung.
Nish 2020-12-21 17:33:04+0100
Sehe ich genauso, Marc! Sehr wertvolles Feedback! Vllt. können wir bei Gelegenheit in unserem Community-Chat Werbung für die Bearbeitung dieses Bereiches machen. Finde auch die anderen Artikel (Themen) in diesem Themenbereich haben Verbesserungspotential.
Antwort abschicken
Marc_Ho 2020-12-14 18:28:42+0100
Das Beispiel zum Auflösen der beiden Klammern ist aus mehreren Gründen zu komplex für den Einstieg. Zunächst sind die Vorzeichen für Lernende gar nicht so trivial. Außerdem ist das Produkt von zwei Variablen am Anfang auch nicht so einfach. Ich würde mindestens noch zwei einfachere Beispiele einfügen.

Zur Veranschaulichung kann man auch Rechteckbilder verwenden. Der Wechsel der Darstellungsebene ist für viele Lernende sehr hilfreich, weil sie noch nicht so lange Erfahrungen mit Termen gesammelt haben.
Nish 2020-12-21 17:35:35+0100
Auch hier, sehr wertvoll dein Beitrag! Hoffe und bin zuversichtilch, es hilft unseren Autor:innen, also allen, die diesen Artikel und am besten gleich diesen Themenkomplex dann irgendwann überarbeiten!
Antwort abschicken
Zu text-solution 9233:
Hersheysoldier 2020-12-13 12:33:58+0100
"Da aber im Nenner nie 0 stehen darf, ist dort eine Definitionslücke ."
Diese Formulierung sollte geaendert werden, die Definitionsluecke ist bei 3.
kathongi 2020-12-18 14:49:47+0100
Danke für den Hinweis! Hab das (und noch einige andere Sachen) geändert ^^
Antwort abschicken
Marc_Ho 2020-12-12 14:20:16+0100
Das ist wirklich gut gemacht und ist besser als ein Video. Schön!
Nish 2020-12-19 13:39:25+0100
Danke dir, Marc_Ho! Hab dein positives Feedback an den Ersteller weitergeleitet, weil ich ihn auch privat kenne. Er hat sich wirklich sehr gefreut! Danke dir also, dass du auch gleich diesen Kommentar gemacht hast!

LG,
Nish
Antwort abschicken
Zu article e-Funktion:
Mathewally 2020-12-11 20:03:20+0100
Die Exponentialfunktion ist natürlich nicht die einzige Funktion mit f'(x)=f(x), aber die einzige, die zusätzlich f(0)=1 erfüllt.
Wollte ich ändern, aus unbekannten Gründen habe ich diese Stelle im Editor nicht mehr gesehen.
Mathewally 2020-12-13 11:54:17+0100
Jetzt hab ich es doch geschafft :)
Nish 2020-12-13 12:15:35+0100
Cool, Mathewally! :)
Antwort abschicken
Zu text-solution 136265:
golanos 2020-12-09 12:59:36+0100
Eine andere Variante: Man teilt die Höhe des Trapezes in x und y - und zwar dort, wo sich die beiden Diagonalen schneiden. Da die Höhe des Trapezes durch die Diagonalen genau mittig verläuft, weil es sich ja um ein symmetrisches Trapez handelt, erhält man folgende Gleichung gemäß dem Strahlensatz (und zwar analog Beispiel 9) 4:10=x:y, wobei x+y=8 (und somit x=8-y bzw. y=8-x). In die Gleichung eingeben 4:10=x:(8-x). Durch umwandeln erhält man x=32/14 bzw. y=80/14. Mit diesen beiden Werten kann ich mir die Fläche der beiden gleichseitigen Dreiecken ausrechnen. Diese ziehe ich dann vom der Fläche vom Trapez ab. Das Ergebnis dividiert durch zwei, weil diese Fläche der Summe der Fläche der beiden identgroßen Dreiecke (A, Schnittpunkt der Diagonalen und B, D, und wiederum Schnittpunkt der Diagonalen) entspricht.
Mathewally 2020-12-09 21:30:52+0100
Das geht auch (und einfacher in meine Augen). Aber du meinst sicher nicht gleichseitige Dreiecke, sondern rechtwinklige.
golanos 2020-12-10 09:31:17+0100
Du hast recht, aber eigentlich meinte ich gleichschenklige, rechtwinklige Dreiecke :) - danke für`s korrekte drüberlesen.
Antwort abschicken
Zu text-solution 12143:
vale003 2020-12-06 15:52:09+0100
Hallo,
Müsste der Graph bei x=0 die y-Achse nicht bei +3 schneiden anstatt bei 0?
LG
Nish 2020-12-06 19:08:05+0100
Hallo vale003,

vielen Dank für deinen Kommentar und damit Hinweis auf einen Fehler! Da hast du natürlich recht!

Ich tausche das Bild gleich aus! Wäre super, wenn du es dir nochmal anschauen könntest! Freuen uns natürlich über weitere Hinweise oder Kommentare. Gerne auch, wenn du mal Fragen oder Ähnliches zu den Inhalten hast.

LG,
Nish

Nish 2020-12-06 20:29:31+0100
PS: Übrigens, der Autor bzw. die Autorin, hat keinen Fehler gemacht. Es wurde die richtige Funktion gezeichnet. Nur hat die Person das Ganze im verwendetetem Programm so weit reingezoomt, damit man auch den unteren Part mit dem Minimum sieht, aber nicht dabei gemerkt, dass so es dann aussieht, also ob die Funktion durch 0 geht...
Antwort abschicken
Zu user Renate:
Wolli2016 2020-12-06 13:22:13+0100
Liebe Renate, danke für Deine Rückinfo. Zu Deinen Fragen: 1. Die Schulform, in der ich unterrichte, entspricht einer "Regionalen Schule", mehr dazu bei https://de.wikipedia.org/wiki/Regionale_Schule. 2. Die Aufgaben stammen aus meiner letzten Kursarbeit (es gibt zwei leistungsunterschiedliche Kurse (A und B), die sich aus zwei Schulklassen ergeben. Da es "Kurse" sind, heißen die Klassenarbeiten etwas anders, wir sprechen von "Kursarbeiten". Einige Aufgaben, die ich hier einstelle, waren Gegenstand einer Kursarbeit (wie "Klassenarbeit"). Ich unterrichte im Bundesland Brandenburg. Schönen Sonntag....bleib' gesund.... Servus...bis bald Marcus
Antwort abschicken
Das Problem mit den Definitionsbereichen der 6. Aufgabe ist seit drei Jahren offen.
Ich würde das (eventuell u.a. durch leichte Umformulierung des Aufgabentextes) richtig stellen. Dazu muss man allerdings auch einige Dinge im Artikel über "Trigonometrische Umkehrfunktionen" ergänzen, nämlich: "Wenn ich eine Lösung von $\sin x=a$ habe, wie sehen alle Lösungen aus?" und analog für Kosinus und Tanges. Ist das Schulstoff? Wenn nicht, soll das trotzdem hierhin?
Ich weiß, dass an der Uni regelmäßig solche Sachen als bekannt vorausgesetzt werden, ohne zu prüfen, ob das auch im Lehrplan steht. Von daher wäre es vielleicht nicht schlecht.
Ich mache das aber nur, wenn Leute, die sich damit auskennen, ihr OK geben.
Viele Grüße
Peter
Marc_Ho 2020-12-12 14:09:35+0100
Ich bespreche bei der Einführung von sin/cos/tan immer auch gleichzeitig arcsin, arccos und arctan. (Die Schreibweise sin^-1 mag ich gar nicht, weil sie nach einer Potenz aussieht.) Im G8 in NRW habe ich die Anzahl der Lösungen nicht ausführlich thematisiert, sondern nur angesprochen. Im G9 habe ich das allerdings immer ausführlich behandelt. Gerade durch den Einsatz von graphikfähigen Taschenrechnern ist das schnell erklärbar. Im neuen Kernlehrplan für das G9 in NRW sind der Kosinussatz und Berechnungen mit diesem verbindlich vorgesehen, also muss das in drei Jahren in Klasse 10 wieder unterrichtet werden.
Marc_Ho 2020-12-12 14:14:58+0100
In der Aufgabe 6a würde ich vorschlagen, dass tatsächlich nicht die Lösung, sondern die Aufgabenstellung verändert wird, indem das Intervall angepasst wird. Wenn du dir Mühe machen willst (im Unterricht würde ich das IMMER so machen), kannst du ja den Graphen der Sinusfunktion einbinden in die Lösung, sodass man die beiden Lösungen sofort sieht.
Antwort abschicken
Zu user lm1909:
Nish 2020-12-05 10:52:10+0100
Hallo lm1909,

ich habe eben einer unserer Diskussionen von vor 4 Jahren archiviert! ;) Dachte daher ich schreib dir hier mal auf deinen Profil!

Falls du mal wieder Zeit und Lust hast mitzuarbeiten! Dann schreib mir doch hier, indem du auf meinen Kommentar antwortest oder komme auch gerne gleich in unseren Community-Chat (community.serlo.org), wo du dich mit unseren anderen AutorInnen connecten kannst :) Mehr Infos zu unserem Community-Chat findest du unter https://de.serlo.org/community.

Ansonsten danke dir sehr, dass du damals schon erste Änderungen vorgenommen hast und durch deine Kommentare zur Verbesserung der Plattform beigetragen hast :)

LG,
Nish
Antwort abschicken
Zu user Emma-Marie42:
kathongi 2020-12-03 13:29:44+0100
Hallo Emma-Marie42,

ich heiß Kathi und hab gesehen, dass du vor ein paar Monaten eine Bearbeitung im Bereich Psychologie verfasst hast. Lieben Dank dafür! Ich führe gerade Interviews mit ein paar Autor*innen von serlo.org wie dir, um herauszufinden, wie wir die Plattform verbessern können. Insb. soll es um die Themen Kommunikation und Motivation gehen. Hast du Zeit und Lust für ein ca. 30min kleines Interview? Das würde uns sehr helfen! Mit Zu-, Ab- oder Nachfrage gerne unter diesem Kommentar melden :)

Viele Grüße
Kathi
Antwort abschicken
Zu user ESLeimen:
kathongi 2020-12-03 13:28:30+0100
Hallo ESLeimen,

willkommen in unserer Community! Freut mich sehr, dass du bereits deine erste Bearbeitung bei uns gemeistert hast. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, kannst du dich gern auf diesen Kommentar melden und ich helf dir gern weiter :) Kannst aber auch gern in unseren Communitychat community.serlo.org kommen und die dortige Informatikcommunity (im Channel community.serlo.org/channel/informatik) besser kennenlernen.

Viele Grüße
Kathi
Antwort abschicken
Zu user LWGGRO:
kathongi 2020-12-03 13:20:51+0100
Hallo LWGGRO,

ich heiße Kathi und hab gesehen, dass du vor ein paar Monaten ein paar Bearbeitungen im Bereich Informatik verfasst hast. Lieben Dank dafür! Ich führe gerade Interviews mit ein paar Autor*innen von serlo.org wie dir, um herauszufinden, wie wir die Plattform verbessern können. Insb. soll es um die Themen Kommunikation und Motivation gehen. Hast du Zeit und Lust für ein ca. 30min kleines Interview? Das würde uns sehr helfen! Mit Zu-, Ab- oder Nachfrage gerne unter diesem Kommentar melden :)

Viele Grüße
Kathi
Antwort abschicken
Zu user chdieter:
Mathewally 2020-12-02 10:38:32+0100
Hallo, Dieter, du hast vor vier Jahren diese Aufgabe mit der Vorhangstange entworfen:
https://de.serlo.org/mathe/funktionen/anwendungszusammenh%C3%A4nge-anderes/extremwertaufgaben/aufgaben-hinf%C3%BChrung-schwierige-extremwertprobleme
Wenn man ähnliche rechtwinkligen Dreiecke betrachtet, erhält man l_1=3/2*l_2/sqrt(l_2^2-4) und daraus l=l_1+l_2 als Funktion von l_2. Ableiten und Vereinfachen gibt l_2=sqrt(6^(2/3)+4), ungefähr 4,9328 (wie in der Lösung).
Schon sehr seltsam, dass sich das doch analytisch lösen lässt.
Was schlägst du vor? Soll ich versuchen, das als Altenativlösung dort hineinzuschreiben?
Viele Grüße
Peter
Antwort abschicken
Zu user Wolli2016:
Wolli2016 2020-12-01 21:26:30+0100
Hi, ich bin Mathe- und Informatiklehrer an einer Grund- und Oberschule, möchte gerne mithelfen, falls gewünscht. Die Aufgaben habe ich in einer MA-Kursarbeit gestellt, also alles gecheckt. Meine SuS finden es immer gut, wenn kleinschrittig erklärt wird. Falls Rückfragen sind, bitte melden....viele Grüße Marcus
Renate 2020-12-02 09:35:52+0100
Hallo @Wolli2016, lieber Marcus,

na klar ist das gewünscht, dass du mithilfst! :) :)
Vielen Dank für die Aufgaben - sie sind momentan noch in der Review, deshalb noch nicht online, aber das sollte nicht mehr allzu lange dauern.

Du schreibst, du unterrichtest an einer Grund- und Oberschule - darf ich fragen, in welchem Bundesland du tätig bist? Ich kenne nämlich hier aus Bayern den Begriff der Oberschule nicht, wie kann ich das einordnen?

Und was ist eine MA-Kursarbeit? Eine Form des Unterrichts oder eine Prüfung?

Entschuldige, wenn ich so viel frage, aber es interessiert mich eben sehr. ;)

Falls du jedoch deinerseits Fragen hast, kannst du sie aber gerne auch hier stellen. Ich helfe dir gerne weiter, wo ich kann.

Oder komm doch einfach bei Gelegenheit mal - wenn du möchtest - in unseren Community-Chat; da kannst du dich nämlich noch leichter mit uns austauschen und auch in Kontakt mit anderen Autorinnen und Autoren treten. Und wahrscheinlich wärst du eine Bereicherung für unsere Diskussionen dort! :)

Viele Grüße aus München
Renate
Nish 2020-12-05 14:22:37+0100
Hallo @Wolli2016,

mega cool, dass du eigenständig aktiv geworden bist und die Plattform mit weiteren Aufgaben bereichert hast! :) Kleinschrittigkeit (Gute Erklärungen) und damit meist super hilfreiche, ausführliche Lösungen, ist auch gerade unsere Divise ;) Also super, dass du Zeit und Lust hast!

Ich wollte dir außerdem als Ergänzung zu Renate's Antwort dir den Link zu unserem Community-Chat (community.serlo.org) mitgeben. Infos dazu findest du unter https://de.serlo.org/community.

LG,
Nish
Antwort abschicken
Zu text-solution 8215:
Cyberbrat 2020-12-01 09:36:39+0100
Das mit der Auflockerung sollte in der Aufgabenstellung besser beschrieben werden,
wolfgang 2020-12-01 14:05:31+0100
Hi Cyberbrat,

danke für deinen Kommentar. Hättest du einen Vorschlag für eine Beschreibung, die du besser und verständlicher finden würdest?

Liebe Grüße
Wolfgang
Antwort abschicken