Zu user Hadriwa:
kathongi 2020-05-07 07:51:53+0200
Hallo Robert,

habe gerade in zwei Aufgaben deine Videolösungen eingebunden. Echt stark, dass du hierfür Videos erstellst! Wenn du wieder solche Videos machst, binde sie doch gern auch selbst ein. Kann dir gern zeigen wie das technisch geht :)
Ansonsten hab ich mit deinen YouTube Kanal ein wenig angeschaut. Würde gern ein paar deiner Videos auch an anderer Stelle einbauen. Erklärst die Rechnungen schön Schritt für Schritt :)
Wir arbeiten auch gerade an einer Anleitung wie man gute Lernvideos erstellt. Wenn du uns da mit deinen Erfahrungen bereichern möchtest, würd ich dich gern zum Treffen einladen :)

Viele Grüße
Kathi
Antwort abschicken
Zu text-solution 7159:
graques 2020-05-06 11:57:44+0200
Hallo,

wo kommt denn die 1 als Lösung her? Wenn die 5 als Faktor 0 mal vorkommt, genauso wie die 17, wäre dann nicht die Rechnung 0*5*0*17=0 ?
ga87vof 2020-05-06 15:34:18+0200
Hey graques,

ich glaube du hast das ein bisschen falsch verstanden. In einem Produkt %%0 \cdot 5 %% wird nicht ausgedrückt wie oft 5 als Faktor vorkommt, sondern eher wie oft man 5 zusammenaddiert und da kommt dann natürlich 0 raus. Stattdessen ist %%5⁰%% ein Ausdruck wie oft man 5 aufeinander multipliziert und da kommt dann 1 raus. Wenn man z.B. die 5 gar nicht erst verwendet im Produkt, steht das für den Faktor 1 und wenn man überhaupt ''gar nichts'' verwendet kommt dann insgesamt 1 raus. Um die Möglichkeit 17 zu erhalten rechnest du ja auch nicht %%0 \cdot 5 \cdot 1 \cdot 17%%, sondern %%5⁰ \cdot 17¹%% Du hast aber Recht, dass die Aufgabe ungenau gestellt war und die Aufgabe samt Lösung wurde jetzt auch überarbeitet;)
graques 2020-05-06 16:13:33+0200
Super, danke für die Hilfe!
Antwort abschicken
Zu text-exercise-group 44045:
Flora_Jana 2020-05-06 08:09:15+0200
Hier fehlen die Lösungen. Könnte hier außerdem noch passendes Grundwissen verlinkt werden?
Antwort abschicken
Zu user fgeierst:
wolfgang 2020-05-05 15:53:24+0200
Hallo fgeierst,
herzich Willkommen auf Serlo! Leider musste ich deine Bearbeitung ablehnen, weil so weit ich erkennen kann nur ein Teil der bisher vorhandenen Aufzählung fehlt. Sollte ich mich irren, schreib mir gerne!

Liebe Grüße
Wolfgang
fgeierst 2020-05-06 06:19:03+0200
Hi Wolfgang, moderierst du den Sandkasten?! :-)
viele Grüße!
Florian
wolfgang 2020-05-06 08:06:43+0200
Hi Florian,
gotcha! Hatte übersehen, dass das ganze im Sandkasten ist. :-)
Habs mal nachträglich freigegeben. :D

Gruß Wolfgang
Antwort abschicken
Zu text-solution 28652:
dahaerte 2020-05-05 15:00:55+0200
Müsste es im ersten ausgerechneten Eintrag nicht P( nicht A geschnitten B) sein statt P(nicht A) ??
MarK97 2020-05-06 10:35:51+0200
Hey dahaerte,
Danke für deine Anmerkung! Du hattest Recht, ich habe das jetzt gleich mal ausgebessert. ;)
LG Mark
Antwort abschicken
Zu text-solution 5825:
Hadriwa 2020-05-05 09:30:54+0200
Schöne Aufgabe, ich habe es meinen Schüler*innen noch zusätzlich per Video erklärt: https://youtu.be/dUsXwi-PIR4
kathongi 2020-05-07 07:16:11+0200
Sehr cool @Hadriwa!
Hab es gleich mal in die Lösung eingebunden. Schau dir gern an, ob du es so gut integriert ist :)
Antwort abschicken
Zu user dr-s-thomsen:
wolfgang 2020-05-05 08:41:44+0200
Hallo Stefan,

ich hoffe dir geht es gut während der Corona-Zeit! Wie läuft das Homeschooling in Chemie?
Einmal im Jahr schauen wir die Liste aller Leute auf serlo.org durch, die höhere Rechte haben. Du hast damals für die Umsetzung des P-Seminars ja Adminrechte bekommen. Da du jetzt länger nicht mehr aktiv warst, würden wir dir das Recht ersmal wieder entziehen.
Solltest du dieses Recht für deine Arbeit auf serlo.org wieder benötigen, schreib uns gerne in unserem Community-Chat unter https://community.serlo.org/channel/global-admin-requests.

Liebe Grüße
Wolfgang
Antwort abschicken
Zu text-solution 25969:
Luke3005_X 2020-05-05 07:01:37+0200
Wasserdampf kann man sehen! Oder hat von euch noch niemand als kleines Kind eure Eltern gefragt, warum der Wasserkocher oder Topf "raucht"?
WandaPaetzold 2020-05-06 07:22:38+0200
Hallo Luke3005_X,
reiner Wasserdampf, heißt Wasser welches vollständig gasförmig ist, ist unsichtbar. In der Luft um dich herum ist beispielsweise auch immer etwas Wasser im gasförmigen Zustand enthalten (Luftfeuchtigkeit), trotzdem ist die Luft um dich herum vollständig unsichtbar. Was beim Kochen passiert, ist das sehr heißes gasförmiges Wasser (Wasserdampf) auf die vergleichsweise kühle Luft (Raumtemperatur) trifft. Dadurch kondensiert ein Teil des Wassers wieder, das heißt es bilden sich kleine Wassertröpchen in der Luft. Diese kannst du sehen, da das Wasser jetzt nicht nur im gasförmigen, sondern auch im flüssigen Zustand vorliegt.
Der "Wasserdampf" den man sehen kann ist also eigentlich kein reiner gasförmiger Wasserdampf, sondern eine Mischung aus flüssigem und gasförmigem Wasser.
Ich hoffe die Antwort hat dir geholfen!
Liebe Grüße,
Wanda
Antwort abschicken
Zu text-solution 25975:
Luke3005_X 2020-05-05 06:59:59+0200
Warum geht das Wasser in den gasförmigen Zustand über, wenn es doch eiskalt ist???
WandaPaetzold 2020-05-06 07:34:16+0200
Hallo Luke3005_X,
dir ist sicher bekannt das Wasser bei 0°C vom festen zum flüssigen Zustand wechselt und bei 100°C vom flüssigen zum gasförmigen. Das sind Übergänge von Aggregatszuständen welche jeder von uns lernt. Die Sublimation (Übergang von fest zu gasförmig) von Wasser findet bei Minusgraden zwischen -200°C und -1°C statt wenn die Luftfeuchtigkeit gering genug ist. Die Sublimation hat nichts mit dem Übergang von flüssig zu gasförmig (kochen) zu tun und findet deshalb in einem ganz anderen Temperaturbereich statt.
Vielleicht hilft es dir auch vorzustellen, dass Wasser auch bei Raumtemperatur (25°C) verdunsten kann, dabei geht das Wasser ohne zu kochen vom flüssigen in den gasförmigen Zustand über. Das kannst du sehen wenn du ein Schälchen Wasser mehrere Tage stehen lässt.
Die Sublimation bei noch niedrigeren Temperaturen kannst du dir ähnlich vorstellen.
Ich hoffe diese Erklärung hilft dir!
Liebe Grüße,
Wanda
Antwort abschicken
Zu user Marc_Ho:
wolfgang 2020-05-04 16:38:56+0200
Hallo Marc_Ho,

herzlich Willkommen auf Serlo und vielen Dank für deine Bearbeitung! Ich finde den Tipp zum Ablesen des Scheitelpunkts sehr praktisch. Ich habe noch kleine optische Änderungen an deiner Bearbeitung vorgenommen.

Liebe Grüße und einen schönen Montagabend
Wolfgang
Marc_Ho 2020-05-05 08:21:34+0200
Danke, Wolfgang. Ich kann leider mit Latex nicht umgehen. An der Tafel hätte ich mit einer anderen Farbe die Strecke von (1;0) bis (1;a) markiert und auch den Öffnungsfaktor a in derselben Farbe geschrieben, damit auch optisch sofort klar wird, wie und wo man a abliest.

In der aktuellen Situation ist serlo eine großartige Ergänzung für lernen@home.

Grüße zurück
Marc
wolfgang 2020-05-05 15:13:25+0200
Hallo Marc,

ach cool, ja manche Sachen sind im Analogen dann doch einfacher :D
Darf ich fragen aus welcher Ecke von Deutschland du kommst und an was für einer Schule du unterrichtest?

Falls du Lust hast, schau gerne mal bei unseren Redaktionssitzungen vorbei. Da kannst du sicher eine Einführung in LateX bekommen. Je nach dem, was man möchte, ist LateX auch gar nicht so wild. :-)
Text einfärben geht beispielsweise mit einem recht einfachen Befehl. Alternativ gibt es auch eine online Anleitung auf serlo.org dazu, falls du mal reinschmökern möchtest: https://de.serlo.org/90410

LG Wolfgang
Marc_Ho 2020-05-06 13:43:38+0200
Das mache ich, danke, Wolfgang.
Es gibt Redaktionssitzungen? Interessant. Finde ich aber sinnvoll, wenn ich recht darüber nachdenke.

Ich unterrichte seit Anfang 1997 an Gymnasien in NRW - mittlerweile eigentlich ausschließlich Mathematik. Im Moment ist wegen der fehlenden Schüler sehr viel zu schreiben. Man kann Schüler selbständig üben lassen, aber ihnen etwas Neues beizubringen, ist ohne direkten Kontakt schwieriger, zumal die (auch die häuslichen) Voraussetzungen sehr unterschiedlich sind.

Die erste Stunde zu Parabeln in Klasse 8 war übrigens gestern. U.a. haben die Schüler das Material von Serlo genutzt. Ich bin gespannt, wie es geklappt hat.

Herzliche Grüße
Marc
wolfgang 2020-05-07 09:04:43+0200
Die Redaktionsssitzungen sind dafür da, um z.B. gemeinsam an Inhalten zu arbeiten oder sich in größerer Runde Feedback einzuholen oder eben, um im persönlichen Kontakt schnell Sachen zu erfahren und zu lernen.
Aktuell sind wegen Corona alle unsere Redaktionssitzungen rein virtuell - immer Donnerstags von 18 bis 20 Uhr und Freitags von 16 bis 18 Uhr. Man kann unter meet.google.com/vtk-ncrc-rdp dazusoßen.

Sag gerne Bescheid, falls du reinschaust. Wenn es bei mir zeitlich klappt, komme ich auch gerne vorbei :-)

Das glaube ich gerne, meine Mutter ist Lateinlehrerin und sie berichtet Ähnliches. Also üben ja, aber neue Themen wird sie auch immer nochmal in der Klasse besprechen müssen. Wann starten bei euch die Schulen wieder?

Und ich bin sehr neugierig, wie der Kurs ankommt!

LG Wolfgang
Marc_Ho 2020-05-10 07:44:17+0200
Guten Morgen, Wolfgang,

wann die Schulen wieder starten, ist völlig unklar. Von Woche zu Woche kommen neue informationen.

Was mir sehr gefallen hat bei meinen 8ern ist, dass die untereinander gesprochen haben, um Missverständnisse auszuräumen. Aber sie sind trotz zusätzlicher Erklärungen genau an der von mir angesprochenen Stelle hängengeblieben. Ich habe deswegen die nächste Stunde extra zu dem Thema "Punkte auf Graphen" gestaltet, damit das richtig vertieft wird. Im Unterricht hätte ich einfach auf die linearen Funktionen verwiesen, das Verfahren kurz wiederholt und dann wäre das Berechnen des Öffnungsfaktors wohl mehr oder weniger von alleine gelaufen. Nachdem ich darauf verwiesen habe und Beispiele geschickt habe, ging es dann auch. Der persönliche Kontakt ist bei den meisten nicht ersetzbar. Sie brauchen Ermunterung, Bestätigung, kleine Anstöße.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag

Marc

P.S. Im Moment ist meine Arbeitsbelastung sehr viel höher als in den letzten sieben Jahren. Auch wenn eine Mitarbeit für mich vorstellbar ist, passt es gerade einfach nicht.
Antwort abschicken
Zu user LinaMaria:
wolfgang 2020-05-04 16:24:43+0200
Hallo LinaMaria,
vielen Dank für deine Bearbeitung des Artikels zu den Rechengesetzen und herzlich Willkommen auf Serlo! :-)

Falls man dir bei etwas auf der Plattform helfen kann, kannst du gerne in unserem Communitychat unter community.serlo.org nachfragen oder dich direkt an mich wenden.

Liebe Grüße und einen schönen Montagabend
Wolfgang
Antwort abschicken
Zu text-solution 2583:
graques 2020-05-04 15:17:49+0200
Hallo!

Ich verstehe nicht ganz die Umformung der drei Brüche. 2x/2x und 3/2x ist logisch, aber wie komme ich von x^2/2x auf 1/2x?

Danke für eure Hilfe und großes Lob an die Autoren, diese Seite hilft enorm beim selbstständigen Lernen!
wolfgang 2020-05-04 16:29:02+0200
Hey graques,
danke für das Lob! :-)

Also %% \frac{x²}{2x}= \frac{x}{2}%% (hier wurde das x gekürzt).
Nun kannst du das "geteilt durch" auch als "1/2" vor den Bruch schreiben.
Also %% \frac{x}{2}= \frac{1}{2} \cdot x%% und das steht ja auch in der Lösung.

Hilft dir das weiter?
LG Wolfgang
graques 2020-05-04 17:52:08+0200
Hi Wolfgang,

Danke, habs jetzt geschnallt. Bei dem kürzen stand ich ein bisschen auf der Leitung. :D

LG
Antwort abschicken
LinaMaria 2020-05-03 15:03:26+0200
Die Lösung fehlt im Spoiler
wolfgang 2020-05-04 16:22:10+0200
Hallo LinaMaria,
da hast du vollkommen recht! Hättest du Lust das hinzuzufügen?

Liebe Grüße
Wolfgang
LinaMaria 2020-05-05 11:44:39+0200
Lieber Wolfgang,
Fertig! Ich fange an, mich mit der Redaktion vertraut zu machen, gerade indem ich diese Artikel ins Spanische (meine Muttersprache) übersetze.
Liebe Grüße, Lina
wolfgang 2020-05-05 15:25:44+0200
Hey Lina :-)

ach cool! Wie läufts soweit mit de redaktionellen Arbeit? Falls du Fragen hast, kannst dich gerne an mich wenden oder in unserem Community Chat unter community.serlo.org nachfragen!

LG WOlfgang
wolfgang 2020-05-05 20:05:24+0200
Habe jetzt gerade auch noch beim letzten Beispiel eine zweite Variante ergänzt. Ich hätte es spontan nämlich genau anderes herum gemacht. Aber das ist ja das schöne, dass es verschiedene Wege zum Ziel gibt :-)
Antwort abschicken
Zu text-exercise-group 29721:
pajbo 2020-05-03 09:59:54+0200
Die Lösungen sind leider falsch. Es handelt sich um eine Normalverteilung, damit ist das Korrekturglied in der Klammer (+0,5) nicht notwendig. Dieses wird nur benötigt, wenn eine Binomialverteilung als Normalverteilt angenommen wird.
MarK97 2020-05-03 10:36:42+0200
Hey pajbo,
vielen Dank für deinen Kommentar. Du hast Recht, das war ein Fehler, ich habe das gleich mal ausgebessert. Soweit ich das sehe ändert das am Endergebnis dann aber nichts, wenn man den Wert aus dem Tafelwerk abliest, oder? Ganz sicher bin ich nicht, sag mir also gerne Bescheid, falls ich da falsch liege. ;)
LG Mark
pajbo 2020-05-03 12:14:19+0200
Danke Mark für die schnelle Hilfe :)
LG Paul
Antwort abschicken
Zu text-solution 13621:
Werwer12365 2020-05-01 14:11:55+0200
Hallo liebes Serlo Team, wie kann das Logarithmus gesetzt, der log zur Basis a von a hier angewendet werden? Die Basis und der Term in der Klammer stimmen ja nicht überein? Lg
wolfgang 2020-05-03 13:39:30+0200
Hallo :-)
hier ist es genau umgekehrt. Wenn der Logarithmus 1 wird, dann muss die Basis und das was im Logarithmus gleich sein. Das heißt also weil der Logarithmus 1 ist, muss %%x^2-4=10%% gelten.
Ich habe die Lösung entsprechend angepasst. Findest du es nun verständlicher?

Liebe Grüße
Wolfgang
Antwort abschicken
Zu text-solution 142067:
Hersheysoldier 2020-05-01 12:33:14+0200
Die Darstellung des Lösungsweges ist unübrsichtlich.
kathongi 2020-05-07 15:30:33+0200
Guter Einwand. Liegt für mich vor allem an den Formeln, deren Abstand recht gering ist. Dafür suchen wir eine technische Lösung momentan, damit die Zeilen trotz Brüchen auch einen Abstand haben. War das dass was du meintest?
Hersheysoldier 2020-05-08 06:31:42+0200
Ja, durch den geringen Abstand wirkt die Darstellung unübrsichtlich.
Antwort abschicken