Zu text-solution 9445:
Marc_Ho 2020-10-17 19:42:28+0200
Teilaufgabe 4:
Alternativ ist das einfach nur das Auswahlprinzip (Lotto-Aufgabe): 2 aus 5 sind 10.
Antwort abschicken
Zu text-solution 3427:
Marc_Ho 2020-10-17 19:31:30+0200
Alternative Wahrscheinlichkeitsberechnung:
direkt mit dem Ergebnis aus a ergibt sich 1 - 0,244 = 0,756
Antwort abschicken
Zu text-solution 3285:
Marc_Ho 2020-10-17 19:26:11+0200
Alternative: Mississippi-Formel
6! / (2!mal3!) = 720 / (2 mal 6) = 720 / 12 = 60
Antwort abschicken
Zu text-solution 5017:
Marc_Ho 2020-10-17 16:55:19+0200
Alternative 2:
Denkt man sich auch den fünften Stein auf dem Turm, hat man die Aufgabe nicht verändert. Man wählt aus den fünf Positionen des Turms zwei aus, an denen die roten Steine sind. 2 aus 5 sind 10. Fertig. Das ist einfach die Lottoaufgabe.
Antwort abschicken
Zu text-solution 7127:
Marc_Ho 2020-10-17 16:47:00+0200
Einfacher ist folgende Lösung:
Die Heimmannschaft ist eine aus 20 Mannschaften.
Die Gasttmannschaft ist eine der 19 anderen Mannschaften.
20 mal 19 sind 380.

Keine Kombinatorik notwendig.
Antwort abschicken
Zu text-solution 3399:
Marc_Ho 2020-10-17 16:44:18+0200
Ich würde betonen, dass die Aufgabe mit (c) identisch ist und sie deswegen nicht noch einmal vorrechnen.
Antwort abschicken
Zu text-solution 3387:
Marc_Ho 2020-10-17 16:41:59+0200
Die Formulierung der Aufgabe ist etwas sperrig. Mir leuchtet nicht ein, warum die anderen acht Personen nicht mitspielen sollen. Was mit "mögliche Spielgruppen" gemeint ist, erschließt sich mir nicht sofort, also auch den Schülern nicht unbedingt.
Die Berechung des Biko würde ich ausdrücklich ausführen, selbst wenn die Schüler den TR benutzen dürfen.
Star 2020-11-05 14:56:56+0100
Ja habe es auch anders verstanden, eine bessere Formulierung wäre vielleicht gewesen: 12 Treffen sich aber nur 4 wollen spielen. oder sowas
Antwort abschicken
Zu text-solution 9417:
Marc_Ho 2020-10-17 16:36:22+0200
In der Musterlösung zu Teil a würde ich die Zahlen sortiert oder zumindest erkennbar systematisch auflisten.
In der Musterlösung zu Teil b würde ich direkt 3! schreiben, weil es schließlich einfach nur Permutationen sind.
In beiden Fällen empfinde ich es als übertrieben, das Urnenmodell heranzuziehen. Die Berechnung erschließt sich doch viel einfach als über den Umweg in ein Modell, das für Schüler wie eine andere Aufgabe wirkt.
Antwort abschicken
Zu text-solution 9429:
Marc_Ho 2020-10-17 16:30:02+0200
Nach wie vor ist ein dicker Fehler in der Musterlösung von Teilaufgabe 1. Die unklare Aufgabenstellung "darf drei Kugeln" aussuchen, kann man durchaus so lassen. Sie zu thematisieren und die Formulierung als "maximal" oder "höchstens" drei Kugeln zu verstehen, ist hier angebracht. Die Annahme, dass eine sechste Eissorte "keine Kugel" für die Berechung geeignet ist, ist schlicht falsch (s.u.). Die Anzahl der möglichen Auswahlen ist 10 + 10 + 5 + 1 (drei Kugeln, zwei Kugeln, eine Kugel, keine Kugel), was man im Pascal'schen Dreieck einfach ablesen und addieren kann.
Antwort abschicken
Zu article Dezimalbruch:
Marc_Ho 2020-10-16 16:21:07+0200
Zwei Rechtschreibfehler: läst statt lässt und Reinfolge statt Reihenfolge.
Die Endung -tel ist nur bei Zahlen bis 19 richtig, bei größeren Zahlen verwendet man -stel.
Statt nicht periodische Dezimalzahlen kann man auch einfach abbrechende Dezimalzahlen schreiben. Als Ergänzung kann man erwähnen, wann eine Dezimalzahl abbrechend ist. Als Link kann man verknüpfen, wie man Zahlen dividiert.
Man unterscheidet zwischen Dezimalzahl und Dezimalbruch. Die Dezimalzahl ist die "Kommazahl", während der Dezimalbruch ein Bruch ist mit einer Zehnerpotenz im Nenner.

Grundsätzlich ist der Artikel sehr lang. Wenn man sich überlegt, dass die wahrscheinlichsten Leser des Artikels jüngere Kinder sind, sollte man die Struktur überarbeiten. Die zentralen Begriffe und auch die (erweiterte) Stellenwerttafel sollten am Anfang stehen. Informationen wie man die Zahl 1,83 zerlegt, verwirren am Anfang nur, obwohl die mathematisch sehr wichtig sind. Vielleicht kann man den Aufbau der Seite so gestalten, dass man zunächst an zwei oder drei Beispielen die zentralen Inhalte vermittelt, bevor man in die Tiefe geht und Zusammenhänge erläutert.

Antwort abschicken
Zu text-solution 108099:
MGoeldner 2020-10-13 16:02:28+0200
Gleichungssysteme lernen die Mittelschüler eigentlich erst in der 10. Klasse. Also für die "gewöhnlichen" 9. Klässler wahrscheinlich so zu schwer.
kathongi 2020-10-15 15:01:14+0200
Habs mal überarbeitet. Implizit ist immer noch ein Gleichungssystem vorhanden :D
Antwort abschicken
Zu user MartinRastinger:
PaulMusikus 2020-10-13 13:21:04+0200
Lieber MartinRastinger,

Vielen Dank für dein Engagemnet im Bereich Videoproduktion und Mathematik.
Wir arbeiten gerade daran, Serlo für Autoren und Autorinnen noch attraktiver zu gestalten. Dafür sind wir momentan auf der Suche nach Leuten, die uns bei diesem Anliegen unterstützen wollen. Wir würden gerne erfahren, welche Erfahrungen du mit der Plattform (z.B. mit dem Editor) gemacht hast.

Wenn du Lust hast uns zu helfen und einige Anregungen oder Ideen hast, melde dich gerne. Ich lade dich dann zu einem kurzen Interview mit ein paar Fragen ein.

Liebe Grüße

Paul
Antwort abschicken
Zu user aschreiber:
PaulMusikus 2020-10-13 13:17:16+0200
Lieber aschreiber,

Vielen Dank für deine vielen Bearbeitungen im Bereich Vektorgeometrie.
Wir arbeiten gerade daran, Serlo für Autoren und Autorinnen noch attraktiver zu gestalten. Dafür sind wir momentan auf der Suche nach Leuten, die uns bei diesem Anliegen unterstützen wollen. Wir würden gerne erfahren, welche Erfahrungen du mit der Plattform (z.B. mit dem Editor) gemacht hast.

Wenn du Lust hast uns zu helfen und einige Anregungen oder Ideen hast, melde dich gerne. Ich lade dich dann zu einem kurzen Interview mit ein paar Fragen ein.

Liebe Grüße

Paul
Antwort abschicken
Zu user kazuki:
PaulMusikus 2020-10-13 13:16:15+0200
Lieber Kazuki,

Vielen Dank für deine vielen Bearbeitungen im Bereich Mathematik und Jahrgangsstufentests für die 8. Klasse.
Wir arbeiten gerade daran, Serlo für Autoren und Autorinnen noch attraktiver zu gestalten. Dafür sind wir momentan auf der Suche nach Leuten, die uns bei diesem Anliegen unterstützen wollen. Wir würden gerne erfahren, welche Erfahrungen du mit der Plattform (z.B. mit dem Editor) gemacht hast.

Wenn du Lust hast uns zu helfen und einige Anregungen oder Ideen hast, melde dich gerne. Ich lade dich dann zu einem kurzen Interview mit ein paar Fragen ein.

Liebe Grüße

Paul
Antwort abschicken
Zu user HerrH:
PaulMusikus 2020-10-13 13:13:39+0200
Lieber HerrH,

Vielen Dank für deine vielen Bearbeitungen im Bereich Vektorgeometrie.
Wir arbeiten gerade daran, Serlo für Autoren und Autorinnen noch attraktiver zu gestalten. Dafür sind wir momentan auf der Suche nach Leuten, die uns bei diesem Anliegen unterstützen wollen. Wir würden gerne erfahren, welche Erfahrungen du mit der Plattform (z.B. mit dem Editor) gemacht hast.

Wenn du Lust hast uns zu helfen und einige Anregungen oder Ideen hast, melde dich gerne. Ich lade dich dann zu einem kurzen Interview mit ein paar Fragen ein.

Liebe Grüße

Paul
Antwort abschicken