Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

8Bibliotheken

So, fast geschafft. Jetzt zum Ende noch etwas Kurzes. Vielleicht hast du schon ein paar der unzähligen Tutorials im Internet angeschaut, die man zu den gängigen Programmiersprachen findet. Diese Frage hier wird da meist eher beiläufig erwähnt: Was sind Bibliotheken?

Vielleicht kennst du den Spruch „Man muss das Rad nicht neu erfinden“ und der ist hier sehr treffend. Man kann sich eine Bibliothek wie einen Werkzeugkasten vorstellen, darin sind bereits von anderen Leuten programmierte „Werkzeuge“, die wir nur noch verwenden müssen. Du hast deinen Hammer oder Schraubendreher zu Hause vermutlich auch nicht selbst gebaut, trotzdem kannst du sie verwenden, wenn du einmal gelernt hast wie. Wenn also in irgendeinem Tutorial etwas gesagt wird wie „...und dann noch diese Bibliothek hier einbinden…“ dann weißt du jetzt, dass es nur darum geht, bereits vorhandenen Code zu verwenden.

Beispielsweise irgendwelche Funktionen (die wir hier im Kurs bereits behandelt haben) welche nicht mehr selbst geschrieben werden müssen, sondern nur noch verwendet werden. Man findet auch zu eigentlich jeder Bibliothek ein „Handbuch“ (wird „Dokumentation“ genannt), in dem steht, welcher Befehl was macht.

Vielleicht fragst du dich jetzt : „Wo ist dann noch die Herausforderung dabei, wenn man bereits geschriebenen Code nur noch zusammensetzen muss?“

Es kann dir passieren, dass du mehrere Bibliotheken einfach zusammen verwendest, ohne dich vorher ein bisschen damit beschäftigt zu haben, was da im Hintergrund genau passiert. Das kann zu extrem merkwürdigen Fehlern führen, die sehr schwer zu finden sind. Wenn beispielsweise zwei Funktionen aus zwei Bibliotheken sich gegenseitig beeinflussen, ohne dass du das merkst.

Im Internet besteht eine kaum zählbare Anzahl von Bibliotheken. Und während manche absolut grandiose Hilfen darstellen, sind andere eher weniger brauchbar. Diese Qualitäten ziehen sich dann meist auch durch Bereiche wie die Dokumentation. Es gibt regelrechte „Klassiker“ unter den Bibliotheken für bestimmte Anwendungen, die sind dann häufig über viele Seiten perfekt dokumentiert und nachvollziehbar. Vorsicht also, wenn du einfach unvorsichtig irgendwelche Bibliotheken einbindest.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?