Suche
suchen

Datenintegrität

Wenn man immer alle Schlüssel in der Datenbank speichert, kann die Datenbank Datenintegrität garantieren. Das heißt, dass die Daten immer in einem gültigen Zustand gehalten werden.

Beispiel: Daten hinzufügen

Wenn man versucht, einen Datensatz hinzuzufügen, der einen bereits existierenden Schlüssel enthält, weigert sich die Datenbank und gibt eine Fehlermeldung aus, da der Schlüssel sonst nicht mehr eindeutig wäre.

Beispiel: Daten entfernen

Wenn man versucht, einen Datensatz zu löschen, auf den sich ein Fremdschlüssel bezieht, wird ein Fehler ausgegeben, da sonst der Fremdschlüssel ungültig werden würde.

Dieses Verhalten lässt sich ändern: Man kann festlegen, dass beim Löschen oder Ändern eines Primärschlüssels alle Fremdschlüssel dazu ebenfalls gelöscht oder geändert werden. Das ist aber problematisch, da bei einer versehentlichen Löschfunktion möglicherweise viele wichtigen Daten gelöscht werden.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?