Menschen kommunizieren schon immer miteinander, sei es durch reden miteinander, Zeichensprache, Briefe, über Messenger oder über Emails. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Kommunikation über große Entfernungen immmer weiter entwickelt, so war es früher noch schwierig einen Freund in den USA zu erreichen, jedoch kannst du ihn heute ganz leicht über viele digitale Medien wie eine Email erreichen.

Die E-Mail

Eine elektronische Nachricht, oder auch E-Mail genannt ist im Grunde nichts anderes als ein digitaler Brief. Damit dein Brief bei dem richtigen Empfänger ankommt, musst du angeben wo die Person wohnt und wie die Person heißt. Auch bei einer Email brauchst du die Adresse und den Namen, beides steht in der sogenannten E-Mail Adresse.

Aufbau einer E-Mail Adresse

Aufbau EMail Adresse

Eine E-Mail Adresse ist so wie auf dem Bild zu sehen aufgebaut. Vorne steht der Empfängername, dass können tatsächliche Namen sein, Spitznamen, Firmennamen und vieles mehr.

Nach dem Empfängernamen, kommt das @ Zeichen. Dieses trennt den Empfängernamen und die E-Mail Domäne.

Die E-Mail Domäne gibt an, wo genau die Mail hingeschickt werden soll. Würdest du es mit einem Brief vergleichen, wäre das die Postanschrift.

Kommentieren Kommentare