Würfel

Erstelle eine Arbeitsmappe, mit der du einen Würfel simulieren kannst.

Zuerst erstellst du eine Zufallszahl.

=ZUFALLSZAHL()

Diese ist zwischen 0 und ungefähr 0,999.

Deshalb multiplizierst du dann mit 6.

=ZUFALLSZAHL()*6

Die möglichen Zahlen gehen jetzt von 0 bis ungefähr 5,99.

Jetzt rundest du diese Zahl ab.

=ABRUNDEN(ZUFALLSZAHL()*6;0)

So sind die möglichen Zahlen 0,1,2,3,4 und 5.

Nun addierst du noch 1 dazu, um die möglichen Zahlen 1, 2, 3, 4, 5 und 6 zu erhalten.

=ABRUNDEN(ZUFALLSZAHL()*6;0)+1

Jetzt hast du eine Zahl von 1-6.

Einfacherer Weg:

Jetzt wird in deiner Zelle eine 1, 2, 3, 4, 5 oder 6 stehen.

Erstelle eine Grafik in deiner Arbeitsmappe, die den Würfel nach dem Würfeln zeigt.

Man benötigt insgesamt 9 Zellen. Zuerst muss dir klar sein, bei welcher Zahl die Augen des Würfels sind, z.B. ist die Zelle Mitte-Mitte bei der 1, 3 und 5 ausgefüllt. Zwei von den Zellen bleiben leer, weil keine ihre Augen bei dieser Position hat. Das wären Oben-Mitte und Unten-Mitte.

Jetzt wird jede einzelne Zelle formatiert. Du verwendest WENN-Funktionen bei wahr: " * ", bei falsch: "(Leerzeichen)"

Bei 4; 5; 6

=WENN(ODER(Zelle=4;Zelle=5;Zelle=6);" * ";" ")

oder Zelle>3 Zelle>=4

=WENN(Zelle>=4;"*";" ")

=WENN(Zelle>3;"*";" ")

Oben-Mitte

Leer

Oben-Rechts

Bei 2; 3; 4; 5; 6

=WENN(ODER(Zelle=2;Zelle=3;Zelle=4;Zelle=5;Zelle=6);" * ";" ")

oder Zelle>1 Zelle>=2

=WENN(Zelle>=2;"*";" ")

=WENN(Zelle>1;"*";" ")

Bei 6

=WENN(Zelle=6;"*";" ")

Mitte-Mitte

Bei 1; 3; 5

=WENN(ODER(Zelle=1;Zelle=3;Zelle=5);" * ";" ")

Mitte-Rechts

Bei 6

=WENN(Zelle=6;"*";" ")

Bei 2; 3; 4; 5; 6

=WENN(ODER(Zelle=2;Zelle=3;Zelle=4;Zelle=5;Zelle=6);" * ";" ")

oder Zelle>1 Zelle>=2

=WENN(Zelle>=2;"*";" ")

=WENN(Zelle>1;"*";" ")

Unten-Mitte

Leer

Unten-Rechts

Bei 4; 5; 6

=WENN(ODER(Zelle=4;Zelle=5;Zelle=6);" * ";" ")

oder Zelle>3 Zelle>=4

=WENN(Zelle>=4;"*";" ")

=WENN(Zelle>3;"*";" ")