Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

2Einführung

~Julien kommt nach wenigen Treppen schon aus der Puste und möchte WOOP nutzen, um sportlicher zu werden.

~Julien kommt nach wenigen Treppen schon aus der Puste und möchte WOOP nutzen, um sportlicher zu werden.

WOOP ist eine von Gabriele Oettingen entworfene Methode, die bereits in vielen Studien zeigen konnte, dass sie Menschen in unterschiedlichen Bereichen ihres Lebens zu mehr Erfolg verhilft.

  • Die Teilnehmerinnen einer Studie (265 Frauen, 30 - 50 Jahre), die mit der WOOP Methode arbeiteten, machten fast eine Stunde mehr Sport pro Woche und ernährten sich gesünder (Stadler et al., 2009).

  • 66 Studenten*innen an einer Universität erhöhten ihre Motivation mithilfe der WOOP-Methode, sodass sie ihren Lernaufwand um 60% steigerten (Duckworth et al., 2011).

"Jeder kann [WOOP] in seinem beruflichen und privaten Leben anwenden, und zwar für jeden Zweck, auf jedem Gebiet, auch dem der zwischenmenschlichen Beziehungen und dem der eigenen Gesundheit." (Oettingen, 2014, S.174)

Auf den folgenden Kursseiten wird die WOOP-Methode genauer erklärt. Anhand eines konkreten Beispiels wird dir außerdem gezeigt, wie du WOOP selber anwenden kannst.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?