Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform
Profile image of Sascha_Lill_95
"Freier Zugang zu Bildung ist in unserer Gesellschaft eine Grundvoraussetzung dafür, dass jeder Mensch sein volles Potenzial entfalten kann. Die kostenlosen Lerninhalte von Serlo leisten einen Beitrag, diese Voraussetzung zu schaffen. Interaktive Inhalte, Bilder und Videos laden zum Entdecken und Erkunden ein. Jeder Besuchende kann sich neue Gebiete in seinem eigenen Tempo erschließen. Die Arbeitsatmosphäre in der Serlo-Redaktion ist überaus freundlich und respektvoll. Es fühlt sich toll an, durch die Erstellung von Inhalten das eigene Wissen zu teilen und auf anregende Weise weiteren Generationen zur Verfügung zu stellen. Daher arbeite ich gerne als Autor bei Serlo."

Über mich

Mein Name ist Sascha Lill und ich promoviere seit 2018 an der Uni Tübingen im Fach Mathematik (mathematische Physik).

Bei Serlo bin ich seit 2018, wo ich den Verein zu Ende meines Masterstudiums in München kennen gelernt hatte.

Warum ich bei Serlo bin

Vorrangig wegen der großartigen Community. Bei Serlo arbeiten Menschen die beim Lernen und Verstehen Freude empfinden und diese Freude gerne mit anderen Menschen teilen möchten. Ich teile diese Freude ebenfalls und sehe insbesondere in der Hochschulmathematik / Forschung ein großes Potenzial, Wissen visuell und didaktisch so aufzuarbeiten, dass es schnell und einleuchtend verstanden wird.

Was ich bei Serlo mache

Hauptsächlich: Hochschulmathematik-Übersetzung Deutsch -> Englisch.

Seit Beginn 2020 hat unser Übersetzungs-Team über 80 Uni-Mathematik-Artikel ins Englische übersetzt. Beschleunigt wurde diese Aktion durch Zuhilfenahme von DeepL und einem (ziemlich simplen) Python-Skript , dass Ausdrücke in Strings ersetzt.

Bei Interesse an Erfahrungsaustausch oder Mitarbeit: Bitte eine Mail an sascha@serlo.org senden.

Daneben beteilige ich mich gelegentlich bei der Planung von deutschen Hochschulmathematik-Artikeln, sowie seit neustem an unserem Übertragungsprojekt Wikibooks -> Serlo.

Was mich sonst noch beschäftigt

Vor allem Quantenfeldtheorie (QFT)

Also: wie man sie mathematisch und ohne illegale Tricks beschreiben kann. Es gibt zwar nützliche Rechnungen und Formeln, um experimentelle Vorhersagen zu machen, aber wie z.B die volle Dynamik in der QED , QCD oder im Standardmodell aussieht ist seit Jahrzehnten ein Rätsel, dass viele Mathematiker zur Verzweifelung gebracht hat . Und über Lösungsansätze zu lesen und nachzudenken ist eine spannende und fesselnde Beschäftigung ;)

Und die Didaktik ließe sich in diesem Gebiet möglicherweise noch ausbauen...

Bearbeitungen

1802

Kommentare

1

Reviews

2476

Taxonomie

785

Aktivitäten

Alle Aktivitäten anzeigen