Social Engineering

Social Engineering beschreibt eine Methode von Hackern, bei der diese durch zwischenmenschliche Manipulation ein gewünschtes Verhalten hervorrufen oder an bestimmte Informationen gelangen. Cyberkriminelle gaukeln ihren Opfern dafür eine andere Identität (z.B. beim Online Dating) oder eine Autoritätsfunktion (z.B. IT-Dienstleister) vor, um so Zugang zu wichtigen Daten oder Finanzmitteln zu bekommen.

Kommentieren Kommentare