Gesichtserkennungsdaten - 1

Dein Gesicht ist einzigartig und trägt somit zu deiner Identifikation bei. So zum Beispiel bei den Sicherheitskontrollen am Flughafen. Diese Identifikations-möglichkeit bringt viele Vorteile aber auch Risiken mit sich.

Vorteile

  • Durch das Abgleichen eines Gesichts mit Polizeidatenbanken und Daten aus den Sozialen Medien, können frühzeitig gefährliche Personen erkannt und die Sicherheit im öffentlichen Raum (z.B. an Bahnhöfen oder im Flugverkehr) gewährleistet werden.

  • Außerdem kann die Gesichtserkennung zur Erfassung von Verbrechern beitragen. Die Polizei macht sich heutzutage vermehrt die Videoaufzeichnungen an öffentlichen Orten (z.B. Bahnsteigen) zu Nutze, um Verbrecher zu identifizieren. Hierbei wird auch die Öffentlichkeit mit eingebunden.

  • Gesichtserkennung kann wie der Fingerabdruck oder ein Passwort zum Schutz deiner Daten und deines Besitzes genutzt werden. So bieten z.B. soziale Netzwerke die Gesichtserkennung als alternative Identifikationsmethode zum herkömmlichen Passwort an. Denn ein Passwort kann vergessen werden, verloren gehen oder geklaut bzw. gehackt werden.

Nimm dir einen Moment Zeit und überlege dir, welche Risiken mit der Gesichtserkennung verbunden sind. Wenn dir mindestens zwei Gefahren eingefallen sind, gehe zur nächsten Kursseite, um dich ausführlicher über die Risiken zu informieren.

Kommentieren Kommentare

Zu course-page Gesichtserkennungsdaten - 1:
Marika 2018-06-01 11:12:11
Hi,
- in der Spalte Nachteile, vorletzter Absatz bitte den kleinen Buchstaben n im letzten Satz "So könnte[n] Personen durch verfängliches Bildmaterial einem Erpresser zum Opfer fallen." ergänzen
- Wie wäre es den Text links neben dem Bild unter dieses zu setzen und das Bild über die gesamte Breite anzuzeigen? Dann würden die Titel der Spalten auch besser zur Geltung kommen und die Seite erscheint übersichtlicher
Antwort abschicken