Der Einfluss von Big Data auf unsere Gesellschaft

Das Sammeln und Analysieren von Daten hat bereits heute einen großen Einfluss auf die Gesellschaft. Dieser Einfluss wird in der Zukunft wachsen. Unter anderem werden immer mehr Daten gesammelt und es kann überprüft werden, ob die Analysen und daraus gezogenen Rückschlüsse erfolgreich waren. Außerdem wird die technologische Entwicklung immer weiter voranschreitet. Hier erhältst du einen Einblick in die Möglichkeiten, die mit Big Data einhergehen:

  • Mithilfe von Big Data können Prognose zur Entstehungen von Krankheiten, wie Alzheimer, Diabetes und Krebs, erstellt werden. Durch gesammelte Daten über die Art und Weise, wie Menschen, die diese Krankheiten entwickeln, leben, können entsprechende Muster bei diesen Krankheiten festgestellt werden. Analysiert werden hier unter anderem Gewohnheiten, Sportverhalten und die Ernährung. Dadurch lassen sich Risikoverhaltensweisen und -gruppen ermittelt.

    Durch das Bewusstmachen der Risikoverhaltensweisen sowie durch die frühzeitige Unterstützung von Risikogruppen, können diese Krankheiten präventiv behandelt werden. Allerdings muss mit diesen Vorhersagen auch vorsichtig umgegangen werden. Solche Analysen können beispielsweise dazu führen, dass Personen, die einer bestimmten Risikogruppe angehören, benachteiligt werden. Beispielsweise, weil sie einen höheren Krankenkassenbeitrag zahlen müssen. Oder weil sie nicht einstellen, da der Arbeitgeber befürchtet, diese Person wird erkranken und damit einen wirtschaftlichen Nachteil für ihn erzeugen.

  • Big Data ermöglicht es auch, Zusammenhänge in einem Großen und Ganzen zu verstehen. Hierbei ist zum Beispiel interessant, wie die soziale Herkunft einer Person mit Gesundheit, Bildungsstand, Kriminalität aber auch der Möglichkeit des sozialen Auf- und Abstieges zusammenhängt. Erkenntnisse über diese Zusammenhänge könnten Gesellschaftsstrukturen verändern. Z.B. kann daraus eine bessere Chancengleichheit resultieren. Genauso ist aber auch möglich, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter wird.
Kommentieren Kommentare