Zusammenfassung

Du hast gelernt, dass mit Big Data große, vielfältige Datenmengen gemeint sind, die in hoher Geschwindigkeit produziert werden. Diese Daten entstehen dadurch, dass Millionen von Menschen das Internet und damit verbundene Dienste nutzen. Big Data beschreibt außerdem die Technologien, die zum Sammeln und Auswerten dieser Daten verwendet werden, um so Erkenntnisse und Wissen zu gewinnen.

Für Anna klingt Big Data erstmal relativ harmlos, schließlich ist das Gewinnen von Wissen etwas Positives, oder? Sie kann sich aber vorstellen, dass die Warnung in Zusammenhang mit einem Facebook-Profil etwas mit dem Sammeln von Daten zu tun hat. Um mehr zu erfahren und einen differenzierteren Eindruck zum Thema Big Data zu bekommen, beschließt Anna sich den Kurs 2. Big Data - Vorteile & Risiken anzuschauen.

Kommentieren Kommentare