Serlo verfolgt ein pädagogisches Konzept, das sich an den Annahmen des Konstruktivismus orientiert. Lernen ist dabei ein aktiver Prozess, bei dem Lernende neues Wissen selbst konstruieren, mit vorhandenem Vorwissen verknüpfen und sich so ein eigenes Bild von der Welt schaffen. Serlo macht es sich zur Aufgabe, diesen selbständigen und eigenverantwortlichen Lernprozess zu unterstützen.

Wir stellen LehrerInnen ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem sie ihren Unterricht bereichern und mehr Personalisierung ermöglichen können. Darüber hinaus helfen wir SchülerInnen beim selbstständigen Lernen außerhalb der Schule.

Lernkreislauf

Wichtige Begriffe und Konzepte verweisen aufeinander und ermöglichen es den Lernenden so, Vorwissen zu aktivieren und Themenbereiche zu verknüpfen. Je engmaschiger und vollständiger wir unsere Lerninhalte vernetzen (Aufgaben -> Lösungen -> Erklärungen -> Aufgaben -> Lösung -> usw.), desto selbständiger und individueller können unsere NutzerInnen mit serlo.org lernen. Dieses System nennen wir den Lernkreislauf.

  • Eine ausführliche Sammlung von Übungsaufgaben ermöglicht es den Lernenden, ein Thema zu üben und zu vertiefen.

  • Mit den ausführlichen Musterlösungen kann das eigene Ergebnis kontrolliert werden. Schritt für Schritt wird jeder Lösungsweg erklärt. Eventuelle Fehler werden dadurch nachvollziehbar.

  • In den Lösungsschritten sind wichtige Begriffe und Methoden direkt mit der entsprechenden Erklärung verlinkt. So können Lernende direkt auf Fehler reagieren und Wissenslücken schließen.

Lernkreislauf

  • In Erklärungen werden wichtige Inhalte prägnant und gut strukturiert vermittelt. Sie werden mit Lernvideos, anschaulichen Grafiken und interaktiven Animationen ergänzt. Des Weiteren sind in den Erklärungen wichtige Begriffe verlinkt, sodass Grundwissen direkt nachgeschlagen werden kann.

  • Durch die Integration von Beispielaufgaben direkt in die Erklärungen wechseln sich Theorie und Anwendung kleinschrittig ab. Alle Beispielaufgaben haben Musterlösungen (siehe zweiter Stichpunkt) und so schließt sich der Lernkreislauf.

Eigene Wege gehen

Lernende haben individuell unterschiedliches Vorwissen, unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten, methodische Vorlieben und Interessensschwerpunkte. Um diese Bedarfe zu adressieren, müssen Lernmaterialien flexibel sein, sich den NutzerInnen anpassen und Auswahlmöglichkeiten bieten. Serlo unterstützt dies durch die Vernetzungen von Lerninhalten (siehe Lernkreislauf) und bietet so SchülerInnen aller Leistungsstufen, Schularten und Bildungssysteme die Möglilchkeit, sowohl inhaltlich als auch methodisch nach ihren individuellen Bedarfen, auf ihrem Niveau und in ihrer Geschwinndigkeit zu lernen. Dabei treffen sie bewusst eigene (Lern-)Entscheidungen; dies kann zur Reflexion des eigenen Lernprozesses beitragen.

NutzerInnen mit geringen Lernkompetenzen

Lernende, die bei ihrem Lernprozess mehr Unterstützung brauchen, werden in Kursen, einem weiteren wichtigen Inhaltsformat von serlo.org, bei der Erarbeitung eines Themenbereichs kleinschrittig angeleitet. Kurse folgen einer vorgegebenen Chronologie und einer durchgehenden didaktischen Theorie bzw. haben eine durchgehende Storyline. Sie sind kleinschrittig, ausführlich und wechseln zwischen Lern- und Übungsphasen ab.

Verlinkungen ermöglichen den NutzerInnen jederzeit, aus der Chronologie des Kurses "auszubrechen", um Grundwissen nachzuschlagen oder einer Inspiration zu folgen.

Interaktivität und Adaption

Wo möglich und sinnvoll, soll die Plattform automatisch auf den Input der NutzerInnen reagieren. Dies setzen wir mit Applets und interaktiven Aufgabenformaten um. Wir planen Empfehlungssysteme etwa für die automatische Auswahl der wahrscheinlich nächstbesten Übungsaufgabe für eine Nutzerin oder einen Nutzer (Adaptive Learning). Entsprechende Systeme bewerten wir vor dem Hintergrund, dass wir es entsprechend der Annahmen des Konstruktivismus sehr wertvoll finden, wenn die NutzerInnen ihre eigenen Wege durch den Stoff gehen, auch wenn es nicht der effizienteste Weg hin zu einem Lernziel ist. Umwege erweitern die Ortskenntnis!