Die Digitalisierung ist eine tiefgreifende Veränderung in persönlicher, sozialer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht. Sie bringt Chancen und Risiken mit sich, die wir bewusst gestalten können – nicht als Selbstzweck, sondern als Mittel für langfristige gesellschaftliche Ziele, vor allem im Bildungsbereich. Denn Bildung ist neben der Familie eine der wichtigsten Startbedingungen für die selbstbestimmte Gestaltung des eigenen Lebens. Jede und jeder sollte gleiche Chancen auf Bildung haben und entsprechend der eigenen Persönlichkeit gefördert werden. Um das zu gewährleisten, muss Bildung gleichzeitig mit mehr Beteiligung stattfinden und freier werden.

Mit der kostenlosen Online-Lernplattform Serlo stellen wir didaktisch wertvolle Lernmaterialien für SchülerInnen zur Verfügung. Wir möchten die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, um eine essenzielle Voraussetzung für mehr Bildungsgerechtigkeit zu schaffen und durch den Community-Ansatz breite Beteiligung bei der Gestaltung von Bildung zu ermöglichen.

Unsere Wirkungskette

Wirkungskette Serlo

Serlo Wirkungsportrait 2015

Zum Download des Kurzportraits

Serlo berichtet zum dritten Mal nach Social Reporting Standard - über das Jahr 2015 allerdings nur in der Zusammenfassung. Hier geht es zu den ausführlichen Berichten der Vorjahre.

Wir begreifen das Thema „Wirkung“ als Organisationsentwicklungsprozess, der mit und von der ganzen Organisation bearbeitet und integriert werden muss. Wir haben uns auf den Weg gemacht und stehen vor allem mit der Erhebung der Daten noch am Anfang. Über die kommenden Jahre wollen wir diese Art des Denkens und Daten-Sammelns in der Organisation fest etablieren.

Screenshot des Wirkungsportraits