Hacktivismus-Methoden

Wie du wahrscheinlich beim Lesen des Zeitungsartikels erkannt hast, verwenden Hacktivisten Computer und Computernetzwerke als Protestmittel, um politische und ideologische Ziele zu erreichen.

Dabei stützen sie sich insbesondere auf die folgenden Methoden:

  • Abänderung von Startseiten: Die Startseite einer durch eine Organisation oder Institution veröffentlichten Webseite wird erheblich verändert, um deren Ruf zu beschädigen oder negative finanzielle Konsequenzen herbeizuführen.
  • Denial-of-Service Attacke: Hier werden gezielt so viele Anfragen an eine Webseite gesendet, dass sie oft tagelang unerreichbar ist.
  • Spam-Emails: Hacktivisten unterbrechen die Email-Kommunikation einer Organisation oder Institution, indem sie eine Vielzahl von Emails mit sehr großen Anhängen versenden und den Email-Server auslasten.
  • Eindringen in Datenbanken und Datenklau mit dem Ziel der Veröffentlichung sensibler Informationen.

Im Kurs Wie wird Cyberkriminalität ausgeübt? erfährst du mehr über die verschiedenen Methoden der Cyberkriminellen.

Auf den nächsten Kursseiten kannst du dich über weitere cyberkriminelle Gruppierungen informieren.

Kommentieren Kommentare