Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

1Aussage

In Aussagesätzen steht das Prädikat an zweiter Stelle.

Aussagesätze enden mit einem Punkt.

Katharina hilft ihrem Bruder. (Subjekt - Prädikat - Akkusativobjekt)

Ihrem Bruder hilft Katharina. (Akkusativobjekt - Prädikat - Subjekt)

Peter duscht morgens. (Subjekt - Prädikat - Zeitangabe)

Morgens duscht Peter. (Zeitangabe - Prädikat - Subjekt)

Sandra läuft nach draußen. (Subjekt - Prädikat - Ortsangabe)

Nach draußen läuft Sandra. (Ortsangabe - Prädikat - Subjekt)

Wortstellung im Hauptsatz

Die meisten Hauptsätze beginnen mit Subjekt und Prädikat. An erster Stelle stehen können jedoch auch indirekte und direkte Objekte sowie Zeit- und Ortsangaben.

Beispielsätze:

1) Mein Sitznachbar / gab / mir / heute morgen / in der Bibliothek / ein lesenswertes Buch.

(Subjekt / Prädikat / indirektes Objekt / Zeitangabe / Ortsangabe / direktes Objekt)

2) Ein lesenswertes Buch / gab / mir / heute morgen / in der Bibliothek / mein Sitznachbar.

(direktes Objekt / Prädikat / indirektes Objekt / Zeitangabe / Ortsangabe / Subjekt)

3) Mir / gab / heute morgen / in der Bibliothek / mein Sitznachbar / ein lesenswertes Buch.

(indirektes Objekt / Prädikat / Zeitangabe / Ortsangabe / Subjekt / direktes Objekt)

4) Heute morgen / gab / mir / mein Sitznachbar / in der Bibliothek / ein lesenswertes Buch.

(Zeitangabe / Prädikat / indirektes Objekt / Subjekt / Ortsangabe / direktes Objekt)

5) In der Bibliothek / gab / mir / mein Sitznachbar / heute morgen / ein lesenswertes Buch.

(Ortsangabe / Prädikat / indirektes Objekt / Subjekt / Zeitangabe / direktes Objekt)

Hauptsätze können mit unterschiedlichen Satzteilen enden, jedoch steht nie das Verb an letzter Stelle. Nur in Nebensätzen steht das Verb an letzter Stelle.


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0Was bedeutet das?