Licht als Welle

Bestimmte Phänomene des Lichtes lassen sich nicht mit dem Modell der Lichtstrahlen erklären, weswegen die Erweiterung aus der Wellenoptik nötig ist. Diese unterliegen dem Huygensschen Prinzip, wo jeder Punkt einer Wellenfront Ausgangspunkt einer neuen Welle, auch Elementarwelle genannt, ist. Mit diesem Prinzip lassen sich folgende Phänomene besonders gut erklären.

  • Beugung
  • Interferenz
  • Polarisation des Lichtes
  • Zuordnung der Farbe des Licht einer Wellenlänge

Bekannte Experimente und Anwendungen sind:

  • Einfach- / Doppelspaltexperiment
  • Beugung am Gitter zur Spektralanalyse

Interferenzfarben bei einem dünen Ölfilm auf Wasser Abb. 1: Interferenzfarben bei einem dünen Ölfilm auf Wasser

Beugung am Einfachspalt

Abb. 2: Beugung am Einfachspalt (schematisch)

Beugung am Doppelspalt
Abb. 3: Beugung einer ebenen Welle an einem Doppelspalt

Quallenangaben:

Kommentieren Kommentare