Lebensdauer eines Smartphones

Handys gehen oft kaputt. Reparierst du deins oder kaufst du dir gleich ein neues?

Den Herstellern von Smartphones wird immer wieder vorgeworfen, ihre Produkte so zu bauen, dass sie kurz nach Ablauf der Garantie kaputt gehen. Eine Reparatur ist oft so teuer, dass die Kunden sich leichter ein neues Handy kaufen. Diesen absichtlich herbeigeführten Schaden des Smartphones nennt man "geplante Obsoleszenz”.

Zusammen mit dem immerwährenden Wunsch nach dem "neusten Modell" und Problemen wie kaputten Displays etc. führt es dazu, dass Handys in Deutschland durchschnittlich nur 18 Monate genutzt werden.

Wegwerfsmartphone

Was kannst du tun, wenn du dein Handy nicht mehr brauchst?

  • Wenn es noch funktioniert, kannst du alte Geräte in deinem Freundeskreis weitergeben. Außerdem gibt es auch viele Secondhand-Läden für Elektrogeräte, die alte, funktionsfähige Geräte in Zahlung nehmen.

  • Wenn es kaputt ist, kannst du versuchen es in speziellen Handyläden reparieren zu lassen.
    Und wenn du dir das nächste Mal ein neues Smartphone kaufst, dann hilft dir diese Übersicht, ein Smartphone zu finden, welches man gut reparieren kann: Smartphone Reparierbarkeit

  • Wenn das Handy dann tatsächlich nicht mehr brauchbar ist, ist es wichtig, das alte Handy gleich richtig zu entsorgen. Denn die Zahl der Althandys in deutschen Schubladen wird auf 83 Millionen geschätzt. Aber wie du ja vorhin schon gelernt hast, sind in Handys viele wertvolle Materialien verarbeitet, die man auch wieder aus ihnen herausholen kann. Alle im Jahr 2007 verkauften Mobiltelefone zusammen beinhalten zum Beispiel 29 Tonnen Gold.


Aufgabe:

Recherchiere, wo du in deiner Nähe alte Handys abgeben kannst und wie sie dort recycelt werden. Hier bekommst du erste Infos.

Zuhause kannst du in deinen Schubladen nachschauen, ob noch alte Elektrogeräte herumliegen und diese richtig entsorgen. Wenn du noch mehr bewegen willst, kannst du eine Sammelaktion in deinem Freundeskreis organisieren.

Für Klassen

Um wirklich was zu bewegen, könnt ihr noch weiter mit dem Thema arbeiten:

  • Gestaltet ein Plakat oder einen Flyer um eure Mitschüler über die Probleme von falsch entsorgten Handys zu informieren.
  • Schreibt einen Artikel zum Thema "Entsorgung von Smartphones" für die Schülerzeitung oder den Jahresbericht.
  • Organisiert eine Handy-Sammelaktion und gebt sie beim Wertstoffhof oder einer Sammelstelle für alte Handys ab.

Quellenangabe:

Kommentieren Kommentare