Jede Pflanze und jedes Tier interagiert in irgendeiner Art und Weise mit anderen Tieren und Pflanzen. Dabei haben manchmal beide einen Nachteil, einen Vorteil oder nur einer profitiert von der Interaktion.

Viele wechselseitige Beziehungen sind durch Koevolution entstanden.

Konkurrenz

Abb. 1: Konkurrenz um Licht und Wasser

Konkurrenz zwischen zwei Arten entsteht, wenn beide die gleichen Ressourcen beanspruchen, vor allem wenn diese knapp sind. Zum Beispiel Wasser, Nahrung oder Lebensraum.

Beispiele: Eichhörnchen und Eichelhäher; Bäume, die um Wasser konkurrieren

Räuber-Beute-Beziehung

Auch Räuber und Beute stehen in einer Beziehung, die auch Prädation oder Raub genannt wird. Die Anzahl der Räuber hängt eng mit der Anzahl der Beute zusammen. Wenn die Anzahl der Beute steigt bzw. sinkt, steigt, bzw. sinkt auch die der Räuber.

Beispiele: Luchs und Hase; Kormoran und Fisch

Abb. 2: Entwicklung von Räuber- und Beutepopulation

Parasiten

Parasiten sind Organismen, die Nahrung von einem Wirt beziehen, ohne ihn dabei zu töten.

Beispiele: Zecken, Mistel, Bandwurm

Baum mit Misteln Abb. 3: Baum mit Misteln

Symbiose

Abb. 4: Clownfisch und Anemone

Als Symbiose bezeichnet man eine enge Beziehung zwischen zwei Arten, die für beide Partner nützlich ist. Sie dient meist entweder der Fortpflanzung, dem Schutz vor Feinden oder der Nahrungsbeschaffung.

Beispiele: Pflanzen und Bienen; Clownfische und Anemonen; Putzervögel und Nilpferde

Kommentieren Kommentare

wolfgang 2019-10-28 17:34:39
Hallo Aurelia,
ein superschöner Artikel! Kompliment!
Wie lautet denn die URL bei deiner ersten Quelle genau? Habe den Link als ganzes probiert, aber das funktioniert nicht.
Liebe Grüße
Wolfgang
Aurelia 2019-10-31 09:45:51
Hey Wolfgang,
die beiden Artikel habe ich lediglich überarbeitet und verständlicher gestaltet. Deswegen habe ich die Quelle auch nicht ausgewählt und kenne die URL leider nicht.
LG
Aurelia
wolfgang 2019-11-07 09:29:08
Alles klar. Habe gerade noch einmal geschaut und den Link direkt eingebunden. Jetzt sollte es klappen. Hast du Lust zu dem Artikel noch eine Suchmaschinenbeschreibung? Dann wird er besser bei Google & co gefunden und angezeigt.
Wie man das am besten macht, kannst du in der Richtlinie für Artikel unter Suchmaschinenbeschreibung nachlesen: de.serlo.org/90391.

LG Wolfgang
Antwort abschicken