Suche
suchen

Gedächtnis

Definitionen

Lernen:

… beschreibt das Verändern von Verhalten, abhängig von individuellen Erfahrungen.

erfahrungsbasierte Verhaltensänderung

Gedächtnis:

… bescheibt die Fähigkeit, individuell erworbene Informationen abrufbar zu speichern, sodass Erfahrungen eingeprägt werden.

Behalten, Wiedererkennen, Erinnern

Gedächtnis als Informationsverarbeitungssystem

Sensorisches Gedächtnis

Ultrakurzzeitgedächtnis

  • bewusst

  • kurzlebig

  • noch nicht bewertet

  • Aufgaben:

    Aufnahme des Reizes

    Erkennen & Identifikation des Reizes

    Mustererkennung & Benennung

Kurzzeitgedächtnis (KZG)

Arbeitsgedächtnis, "Werkbank"

  • unmittelbar

  • begrenzt

  • störanfällig

  • 7±2

Langzeitgedächtnis (LZG)

Permanentspeicher

  • kontextabhängig

  • stabil

  • überdauernd

  • trainierbar

Differenzierungen

Vergleich


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?

Kommentare werden geladen…