Springe zum Inhalt oder Footer
SerloDie freie Lernplattform

Elektronegativität

Elektronegativität bezeichnet die Fähigkeit eines Atoms, innerhalb einer chemischen Verbindung die bindenden Elektronen an sich zu ziehen.

  • Jedem Element des Periodensystems hat man einen Zahlenwert zugeordnet, der seine "Elektronegativität" angibt.

  • Je größer dieser Zahlenwert ist, desto stärker zieht das Element in einer Verbindung die Bindungselektronen zu sich her.

  • Der Zahlenwert steigt im Periodensystem von links nach rechts und von unten nach oben.

Die Zahlenwerte der Elektronegativitäten findet man in den meisten Periodensystemen, allerdings gibt es auch Tabellen wo man diesen ablesen kann.

Hier steht die Elektronegativität beispielsweise immer links neben dem Element.

Quellen


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?