In Arbeit …

Eine Dissoziationsgleichung ist eine Art Reaktionsgleichung, die den Vorgang der Trennung (Dissoziation von lat. dissociare "trennen") bzw. Teilung einer chemischen Verbindung in zwei oder mehrere Atome, Moleküle oder Ionen beschreibt.

Dissoziationsgleichung bestimmen

Die Dissozation von Ionenverbindungen ergibt die Ionen (Kationen und Anionen), die in der Verbindung enthalten sind.

Allgemein: %%AB\;\rightleftharpoons\;A^++B^-%%

Als Beispiel nehmen wir das Dilithiumoxid %%Li_2O%%.

Welche Ionen bildet Lithium?

%%Li^+%%

Welche Ionen bildet Sauerstoff?

%%O^{2-}%%

Dilithiumoxid enthält also zwei %%Li^+%%-Ionen und ein %%O^{2-}%%-Ion, als Dissoziationsgleichung geschrieben:

%%Li_2O\;\rightarrow\;2Li^++O^{2-}%%

Betrachtet man die Ladungen, so sieht man, dass sie zusammen Null ergeben, d.h. die Verbindung ist nach außen hin neutral: Zweimal die Ladung +1 und einmal die Ladung -2 ergibt die "Ladung" Null.

Kommentieren Kommentare