Suche
suchen

Kontenplan/Kontenrahmen

Ein Kontenrahmen ist eine Sammlung von verschiedensten Konten für Unternehmen aller Art. Der Kontenplan ist ein Plan, welcher einem jeweiligen Unternehmen angepasst wird, der nur die Konten beinhaltet, die wirklich gebraucht werden. Er ist ein wesentlicher Bestandteil der doppelten Buchführung.

Wieso gibt es einen Kontenplan?

Es gibt ihn, um Verwirrung im Management zu vermeiden, so sind sämtliche Aufwendungen, Einnahmen und anderen Buchungen mit einem Konto (Kategorie) verknüpft. Darauffolgend bilden die Sachkonten (Erfolgs-und Bestandskonten) gemeinsam einen Kontenplan.

Welche Arten von Kontenrahmen gibt es?

Standardkontenrahmen (SKR):

  • Standardkontenrahmen erleichtern dir die Definition der Konten in deiner Buchhaltung.

Industriekontenrahmen (IKR):

  • Der IKR folgt wie der SKR der Gliederung gemäß der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

Und noch viele mehr

Der Kontenplan

Hier siehst du wie der Kontenplan ausschaut, du kannst ihn dir auch kostenlos ausdrucken.

Wie ist der Kontenplan aufgebaut?

Ein Kontenplan ist in 9. sogenannten Klassen unterteilt. Die Klassen sind dafür da, die Konten in unterschiedliche Kategorien zu unterteilen.

Aktive Bestandskonten\sf \textrm \textcolor{009999}{Aktive Bestandskonten}; Passive Bestandskonten\sf \textrm \textcolor{006400}{Passive Bestandskonten}; Ertragskonten\sf \textrm \textcolor{ff6600}{Ertragskonten}; Aufwandskonten\sf \textrm \textcolor{660099}{Aufwandskonten}; Ergebnisrechnungen\sf \textrm{Ergebnisrechnungen}.

Wie benutzt man den Kontenplan?

Vor jedem Konto steht eine Nummer z.B. 4400 VE. Die erste Ziffer gibt die Kontenklasse an und die zweite Ziffer die Kontengruppe

Möchtest du einen Buchungssatz formulieren, brauchst du immer Konten dazu. Diese benötigten Konten findest du im Kontenplan. Vor jedem Konto ist eine Kontonummer, alle Konten die in der Kontenklasse 0 sind, fangen mit 0 an. Alle Konten die in der Kontenklasse 1 sind, fangen mit 1 an und so weiter…


Dieses Werk steht unter der freien Lizenz
CC BY-SA 4.0.Was bedeutet das?

Kommentare werden geladen…