Thaleskreis mit 3 rechtwinkligen Dreiecken
Mit dieser Hilfeseite (und den darin enthaltenen Verlinkungen) kannst du ohne Vorkenntnisse genug Grundlagen über GeoGebra lernen, um selbstständig gute Grafiken und Animationen für Serlo zu erstellen.
Auf dieser Hilfeseite lernst du:

Was ist GeoGebra?

GeoGebra ist eine Dynamische-Geometrie-Software, mit der sich einfache mathematische Grafiken erstellen lassen, aber auch komplexe interaktive Bilder, sog. Applets, wie dieses hier:
GeoGebra
GeoGebra kannst du entweder herunterladen oder online nutzen. Wir empfehlen hierbei die Classic Version.
GeoGebra Classic ist ein Paket mathematischer Apps von GeoGebra. Es beinhaltet die Apps Grafik, Geometrie, 3D, Algebra, CAS, Tabellen und Statistik.
Du kannst jede der GeoGebra-Apps benutzen. Sie haben nur einen unterschiedlichen Funktionsumfang. Hier siehst du, was welche App kann und welche App sich für welche Zwecke am Besten eignet.
tabellarische Unterscheidung von GeoGebra Apps

Wie erstelle ich Grafiken?

Um zu lernen, wie du mit GeoGebra Classic Grafiken erstellst, hilft dir folgende Hilfeseite: Lerne GeoGebra Classic.

Du findest dort insbesondere Hilfe zu folgenden Themen:
Dir kann zudem das alphabetische Handbuch helfen. Dies ist ein Nachschlagewerk für GeoGebra.
Mithilfe der Anleitungen kannst du dieses Bild erstellen.
GeoGebra
Du siehst hier die Bearbeitungsansicht und kannst ohne Bedenken Änderungen daran vornehmen. Die Änderungen werden nicht gespeichert!
Probier gern, einige Änderungen am Bild vorzunehmen. Zum Beispiel:
  1. Verschiebe die Punkte A und B.
  2. Verändere den Funktionsgraph und passe das entsprechende Textfeld mit der Funktionsgleichung an.
  3. Färbe die Gerade anders ein.
  4. Ziehe einen Kreis um A mit Radius 2.
  5. Ändere die Linienart des Graphen zu g in eine gestrichelte Linie um.
Weiter unten auf der Hilfeseite findest du noch ein paar Hinweise, die du bei der Erstellung von Bildern für serlo.org beachten solltest.

Wie lade ich Grafiken von GeoGebra auf serlo.org hoch?

Nachdem du eine Grafik erstellt hast, kannst du sie auf serlo.org hochladen. Dafür kannst du entweder
  • die gesamte sichtbare Zeichenfläche herunterladen oder
  • du erzeugst nur ein Bild eines markierten Bereichs, indem du die rechte Maustaste gedrückt hältst und den gewünschten Bereich auswählst.
Folgende Hilfeseite zeigt dir wie du das Bild in GeoGebra Classic herunterladen kannst: Speichern von GeoGebra Dateien
Wähle bitte beim Herunterladen das Dateiformat SVG-Bild (.svg) aus.
Hast du dein Bild nun als SVG-Bild auf deinem Rechner, so kannst du es wie jedes andere Bild auf serlo.org hochladen. Falls du nicht mehr weißt, wie das geht, schaue in unsere Anleitung für den Editor.
Beachte, dass du auch die Bildquelle richtig angibst. Mehr dazu findest du in unserer Hilfeseite für Bilder und Grafiken.

Wie erstelle ich Applets?

Mit GeoGebra kannst du auch interaktive und bewegliche Grafiken erstellen, sogenannte Applets. Diese Applets können sehr vielseitig eingesetzt werden. Zum Beispiel so:
GeoGebra

Werkzeuge für Aktionsobjekte

GeoGebra bietet vier Objektarten an, die es einem Lernenden erlauben, mit einem GeoGebra Applet zu interagieren.
  1. Schieberegler
  2. Schaltflächen
  3. Kontrollkästchen
  4. Eingabefelder
Wir wollen hier ein paar Anwendungen dieser Aktionsobjekte auf serlo.org zeigen.
Schieberegler geben dem Lernenden die Möglichkeit, eine durch dich bestimmte Auswahl an Veränderungen an einem Objekt (oder mehreren Objekten) durchzuführen.

Du kannst so Funktionen in Abhängigkeit von Parametern verändern oder auch - wie in diesem Beispiel - graphisch erklären, wie man Brüche erweitert.
GeoGebra
Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Schieberegler hinzuzufügen:
  1. mithilfe der Werkzeugleiste
  2. indem du ins Eingabefeld Funktionen mit bisher nicht definierten Parametern eingibst. In diesem Fall erstellt GeoGebra dir automatisch einen Schieberegler, mit dem du die undefinierten Parameter verändern kannst. Diesen Schieberegler kannst du in den Einstellungen auch im Grafikfenster sichtbar machen.

Wie du ganz genau einen Schieberegler verwendest, wird in diesem Beispiel zu linearen Funktionen erklärt: Parameter von linearen Gleichungen
Hier noch weitere Schritt-für Schritt-Erklärungen:
Du kannst mit Schiebereglern auch Animationen erstellen. Hier findest du mehr dazu:
Durch Schaltflächen können Schüler durch dich festgelegte Änderungen im Applet durchführen wie zum Beispiel hier:
GeoGebra
Aber auch eine schrittweise Anzeige von Rechenschritten, kann man dadurch visualisieren:
GeoGebra
Schaltflächen lassen sich in der Werkzeugleiste hinzufügen. Ein entsprechendes Skript muss dann jedoch geschrieben werden. Es sagt aus, was passieren soll, wenn auf die Schaltfläche gedrückt wird. Alternativ zum Skript kannst du auch mit bedingter Sichtbarkeit arbeiten.
Anleitungen dazu findest du hier:
Mit Kontrollkästchen kannst du den Lernenden bestimmte Objekte ein- und wieder ausblenden lassen. Im folgenden Beispiel kann so der Rotationskörper und der Axialschnitt ein- und ausgeblendet werden.
GeoGebra
Wie du so ein Kontrollkästchen einfügst, zeigt dir folgendes Beispiel:
Durch Eingabefelder in GeoGebra Applets können Lernende beispielsweise eigene Funktionen eintragen und daran Verfahren durchführen lassen. Hier ein Beispiel dazu:
GeoGebra
Eingabefelder können mithilfe der Werkzeugleiste erstellt werden. Danach muss ein entsprechendes Skript geschrieben werden, das aussagt, welche Handlungen am Objekte vollzogen werden sollen. Diese Anleitungen können dir dabei helfen:
Ein weiteres hilfreiches Werkzeug kann zudem ein Textfeld sein, dessen Inhalt sich an die Objekte im Applet anpasst, wenn diese verändert werden.
Hier siehst du ein Beispiel für ein dynamisches Textfeld:
GeoGebra
Die Werte für Sinus und Kosinus passen sich an, je nachdem welcher Winkel für α\alpha eingestellt wird.

Wie du so ein Textfeld erstellt, zeigt dir diese Anleitung:

Drei Anwendungsfälle von Applets

Drei Arten von Applets eignen sich für den Einsatz in Serlo-Inhalten besonders gut. Und zwar:
  1. Applets, in denen Lernende eine geometrische Figur oder eine Funktion mit einem Schieberegler verändern können. Wie man solche Applets erstellt, kannst du weiter oben im Abschnitt über Schieberegler nachlesen.
  2. Konstruktionen
  3. Applets zum interaktiven Ändern einer geometrischen Form
In der Geometrie gibt es oft Aufgaben, in denen die Lernenden ein geometrisches Objekt konstruieren müssen (z.B. eine Mittelsenkrechte, den Schwerpunkt eines Dreiecks oder ein regelmäßiges 17-Eck, …). Da es schwer ist, eine solche Konstruktion nur mit Worten zu erklären, bieten sich hier Applets an, in denen sich die Lernenden Schritt für Schritt durch die Konstruktion durchklicken können. Wie das aussehen kann, siehst du hier:
GeoGebra
Um ein solches Applet zu erstellen, kannst du in den Erweitert-Einstellungen eines Objektes eine Bedingung für die Anzeige dieses Objektes formulieren. Diese Bedingung kann zum Beispiel der Wert eines Schiebereglers, einer Schaltfläche oder eines Kontrollkästchens sein.
Wie du die bedingte Sichtbarkeit einstellen kannst, findest du auf der folgenden Hilfeseite: Bedingte Sichtbarkeit
Oft ist es auch sinnvoll, dass die Objekte in dem Applet nicht starr sind, sondern von den Lernenden in einem gewissen Rahmen verändert werden können. Zum Beispiel sollen die Lernenden hier die Spitze eines Dreiecks entlang eines Kreises bewegen. Dabei soll sich das Dreieck entsprechend mitbewegen.
GeoGebra
Bei der Erstellung eines solchen Applets musst du konsequent darauf achten, dass du alles, was sich sinngemäß anpassen soll, wenn der Nutzer die Figur ändert, auch so definierst, dass es sich automatisch anpasst.
Wenn ein Punkt also zum Beispiel Mittelpunkt der Strecke [AB] sein soll. musst du ihn auch als "Mittelpunkt" definieren und nicht über seine absoluten Koordinaten festlegen; denn sonst bleibt er an Ort und Stelle, wenn der Nutzer den Punkt B schon längst weit entfernt hat!

Wie binde ich Applets von GeoGebra auf serlo.org ein?

Bearbeitungsleiste in GeoGebra schließen
Bevor du dein Applet speicherst und hochlädst schließt du am Besten noch alle Bearbeitungsleisten. Diese wären sonst später auch im Applet zu sehen.


Hochladen des Applets auf GeoGebra Tube

Bevor du ein Applet auf serlo.org einbindest, musst du es auf GeoGebra Tube hochladen. Dazu benötigst du einen GeoGebra Account. Falls du noch keinen hast, musst du dich erstmal auf https://www.geogebra.org/ registrieren. Falls du bereits einen Account hast, melde dich mit diesem an.
Öffne dein erstelltes Applet und wähle unter “Datei” die Option “Teilen” aus. Nun kannst du dein Applet noch benennen und auswählen, ob das Applet privat sein soll oder nicht. Für die Verwendung auf serlo.org wähle “Geteilt” aus. Das Applet wird dann auf deinen GeoGebra Account hochgeladen.
Teilen eines GeoGebra Applets
Nachdem dein Applet auf GeoGebra jetzt hochgeladen wurde, kannst du noch ein paar Anpassungen vornehmen. Dazu suchst du das Applet auf deinem GeoGebra-Konto bei deinen “Materialien” und kannst dann die “Aktivität bearbeiten”. Dann kannst du dort die “Erweiterten Einstellungen” finden. In den "Erweiterten Einstellungen" kannst du unter anderem:
  • Breite und Höhe des Applets einstellen (Achte darauf, ob dir GeoGebra eine Warnung anzeigt, dass dein Applet zu groß ist),
  • Ein Symbol zum Zurücksetzen des Applets hinzufügen, damit Lernende eine einfache Möglichkeit haben das Applet nochmal, vom von dir gewählten Ausgangszustand aus, zu verwenden, 
  • Bewegungen der Ansicht und Zoom aktivieren bzw. für serlo.org in der Regel deaktivieren. (Dann können Lernende nicht versehentlich die Ansicht verschieben oder mit dem Mausrad herauszoomen.)
Erweiterte Einstellungen eines GeoGebra Applets

Einbinden des Applets auf serlo.org

Um das Applet nun auf serlo.org einzubinden, benötigst du die Applet ID. Die sieht zum Beispiel so aus:
https://www.geogebra.org/material/edit/id/me5mzjuv
Die ID ist farblich markiert.

Diese erhältst du, nachdem du dein Applet online bearbeitet hast, als Teil der URL. 
Alternativ kannst du die ID finden, indem du in deinem GeoGebra-Profil das Applet anklickst und die Option "Teilen" wählst.
Auf serlo.org fügst du nun deinem Inhalt im Editor das Element GeoGebra Applet hinzu, in das du dann nur noch die ID einfügst.
Auf GeoGebraTube unter https://www.geogebra.org/ findest du viele Applets, die du auf serlo.org hochladen kannst. Im Allgemeinen stehen die Applets auf GeoGebra Tube unter einer freien Lizenz, hier der cc-by-sa 3.0, sodass du dir keine Sorgen bzgl. Urheberrecht machen musst.
Such in der Suchleiste einfach nach den entsprechenden Schlagwörtern und finde viele ansprechende Applets.
Wenn du ein Applet auf serlo.org findest, welches du verbessern möchtest, dann kannst du es nicht direkt bearbeiten. Stattdessen solltest du versuchen den Ersteller oder die Erstellerin des Applets zu kontaktieren und ihn bzw. sie auf den Fehler aufmerksam zu machen.
Sollte dir das nicht möglich sein, dann kannst du das Applet aber auch kopieren, bearbeiten und dann neu hochladen.
Dafür gehst du in den Bearbeitungsmodus und findest dort die ID des Applets und kommst dann über die URL https://www.geogebra.org/m/ID auf die GeoGebra Seite des Applets. 

Dort kannst du dann bei den Einstellungen entweder die Aktivität kopieren oder sie mit der App öffnen und sie dann später bei dir selbst speichern.

Kopieren eines GeoGebra Applets

Was sollte ich bei der Erstellung von GeoGebra-Inhalten für serlo.org beachten?

Lesbarkeit

  • Beschriftungen: Wähle Beschriftungen groß genug. Falls sie als zu klein erscheinen, kannst du in den Einstellungen > global die Schriftgröße in pt. erhöhen. Alternativ kannst du auch Textfelder ergänzen und dort in den Einstellungen des Textfeldes die Textgröße vergrößern.
  • Linien: Beachte stets die Linienstärke in deinen Bildern. Du kannst diese in den Einstellungen des Objekts verändern. Wir empfehlen je nach Bild eine Strichdicke zwischen 7 und 9.

Mathematische Konventionen

  • Punkte: Wähle zur Kennzeichnung von Punkten keinen Kreis, sondern ein Kreuz als Symbol. Diese Art einen Punkt zu kennzeichnen, lernen viele Schüler*innen in der Schule und daher möchten wir dies auch auf serlo.org umsetzen.
  • Koordinatenachsen: Beschrifte die Koordinatenachsen und verändere die Linienstärke, um sie besser hervorzuheben. Am Ende einer Achse sollte ein Pfeil sichtbar sein.

Applets

  • Beschreibung des Inhalts: Achte darauf, dass in deinem Applet klar ersichtlich ist, was veränderbar ist. Im Lerninhalt hilft es, wenn du auch hier beschreibst, was der Inhalt des Applets ist und wie es funktioniert. Hier kann oft auch schon eine gut formulierte Überschrift genügen.
  • Erklärung der veränderbaren Objekte: Für die Nutzer*innen auf serlo.org soll klar ersichtlich sein, welche Funktionalitäten das Applet besitzt. Erkläre, welche Objekte sich im Applet verändern lassen.
  • Fixieren der Objekte: Achte darauf, dass du Objekte (Punkte, Strecken, Textfelder, …), die nicht vom Nutzer*innen verschoben oder anderweitig verändert werden sollen, mit dem Vorhängeschloss-Symbol fixierst. Nicht fixierte Objekte können sonst von Lernenden verändert werden ー auch wenn das Applet bereits auf serlo.org eingebunden ist. Dadurch kann unter Umständen das Applet verunstaltet werden.

Noch Fragen?

Falls du noch Fragen oder Anregungen zum Thema GeoGebra hast, lass es uns gerne wissen! Schreib uns am Besten im Community Chat in #questions-and-answers und wir helfen dir sehr gerne!
Kommentieren Kommentare

Zu article GeoGebra:
Ronnit 2019-11-27 15:13:32+0100
Ist hier schon mit drin, wie Applets als eigene Items suchfähig werden? :)
wolfgang 2019-11-29 11:43:32+0100
Wie meinen? Dass man bei der Suche auf serlo.org auch nach Applets filtern kann?