Der Bonus (aus dem Lateinischen "gut") ist eine vom Käufer und vom Verkäufer im Voraus vereinbarte Preissenkung, die jedoch erst lange nach dem Kauf des Produkts ausgezahlt wird. Dies ist ein rückwirkender Rabatt, beispielsweise zum Jahresende. Die Höhe des Bonus und die Bedingungen der Prämie sind Verhandlungssache zwischen Käufer und Verkäufer. Boni sind ein Mittel zur Kundenbindung. Wenn ein Kunde beispielsweise innerhalb einer bestimmten Zeit ein bestimmtes Verkaufsvolumen erreicht, kann er ausgezahlt werden.

Wann bekommt man einen Bonus ?

Wenn ein Kunde einen bestimmten Mindestumsatz erreicht oder eine andere Bedingung erfüllt, zahlt der Lieferant einen Bonus.

Wie berechnest du den Bonus ?

Rechenschema:
Jahresumsatz netto100%davon x%Bonusx%100%+19%UST19%=U¨berweisungsbetrag119%\begin{array}{lcl} {\textrm{Jahresumsatz netto}} &&\,\,\,\,\,\,\,\,\,\,\textrm{}100\%&\\\textrm{davon\ x\%\,Bonus}&&\,\,\,\,\,\,\,\,\,\,\,\,\,\,\textrm{x}\%&&100\% \\+\textrm 19\% \textrm {UST}&&&&19\% \\=\textrm{Überweisungsbetrag}&&&&119\% &\textrm{} \end{array} 
Berechnung mithilfe des Dreisatzes
Unser Lieferer gewährt uns einen Bonus von 10% auf den Jahresumsatz an Rohstoffen von netto 10.000,00€.
Jahresumsatz netto10.000,00100%davon 10%Bonus?10%100%+19%UST?19%=U¨berweisungsbetrag?119%\begin{array}{lcl} {\textrm{Jahresumsatz netto}} &10.000,00€&\textrm{}100\%&\\\textrm{davon\ 10\%\,Bonus}&\textcolor{009999}{?}&10\%&&100\% \\+\textrm 19\% \textrm {UST}& \textcolor{cc0000}{?}&&&19\% \\=\textrm{Überweisungsbetrag}&\textcolor{660099}{?}&&&119\% &\textrm{} \end{array} 
Damit du auf den Bonusbetrag kommst, musst du den Dreisatz benutzten.
100%=^10.000,00÷1001%=^100,001010%=^1.000,00\begin{array}{rcl} 100\% &\hat{=}&{10.000,00€}&\,\,\,\,\,\,|\div100\\ 1\%&\hat{=}&\,\,\,\,\,\,100,00€&|\cdot10\\ 10\% &\hat{=}&\,\,\,\,\,\,\textcolor{009999}{1.000,00€} \end{array}
Nun hast du die 1.000,00€ Bonus ausgerechtet. Da noch die Umsatzsteuer zu beachten ist, wird diese auf den Bonusbetrag draufgerechnet.
100%=^1.000,00÷1001%=^10.001919%=^190,00\begin{array}{rcl} 100\% &\hat{=}&{1.000,00€}&\,\,\,\,\,\,|\div100\\ 1\%&\hat{=}&\,\,\,\,\,\,\,\,{10.00€}&|\cdot19\\ 19\% &\hat{=}&\,\,\,\,\textcolor{cc0000}{190,00€} \end{array}
Addierst du auf den Bonus die Umsatzsteuer, hast du den Überweisungsbetrag.
1.000,00+190,00=1.190,00\textcolor{009999}{1.000,00€}\,+\textcolor{cc0000}{190,00€}\,=\textcolor{660099}{1.190,00€}
Mit diesem Schema kannst du ganz einfach den Überweisungsbetrag berechnen.
Jahresumsatz netto10.000,00100%davon Bonus1.000,0010%100%+19%UST190,0019%=U¨berweisungsbetrag1.190,00119%\begin{array}{lcl} {\textrm{Jahresumsatz netto}} &10.000,00€&\textrm{}100\%&\\\textrm{davon\ Bonus}&\textcolor{009999}{1.000,00€}&10\%&&100\% \\+\textrm 19\% \textrm {UST}&\textcolor{cc0000}{190,00€}&&&19\% \\=\textrm{Überweisungsbetrag}&\textcolor{660099}{1.190,00€}&&&119\% &\textrm{} \end{array}
Dann wird gebucht:
4400 VE1.190,00an6002NR1.000,002600VORST190,00\begin{array}{rcl} {4400 \textrm{ VE}}&\textcolor{660099}{1.190,00€} &\textrm{an}&6002&\textrm{NR}&\textcolor{009999}{1.000,00€} \\&&&2600&\textrm{VORST}&\textcolor{cc0000}{190,00€} \end{array} 
Info: Die Rechnungen für den Bonus (Einkauf, Verkauf) sind gleich nur die Verbuchung unterscheidet sich.
Berechnung mithilfe des Dreisatzes
Wir gewähren unserem Kunden einen Bonus von 10% auf den Jahresumsatz von Fertigerzeugnissen im Nettowert von 10.000,00€.
Jahresumsatz netto10.000,00100%davon 10%Bonus?10%100%+19%UST?19%=U¨berweisungsbetrag?119%\begin{array}{lcl} {\textrm{Jahresumsatz netto}} &10.000,00€&\textrm{}100\%&\\\textrm{davon\ 10\%\,Bonus}&\textcolor{009999}{?}&10\%&&100\% \\+\textrm 19\% \textrm {UST}& \textcolor{cc0000}{?}&&&19\% \\=\textrm{Überweisungsbetrag}&\textcolor{660099}{?}&&&119\% &\textrm{} \end{array} 
Damit du auf den Bonusbetrag kommst, musst du den Dreisatz benutzten.
100%=^10.000,00÷1001%=^100,001010%=^1.000,00\begin{array}{rcl} 100\% &\hat{=}&{10.000,00€}&\,\,\,\,\,\,|\div100\\ 1\%&\hat{=}&\,\,\,\,\,\,\,\,100,00€&|\cdot10\\ 10\% &\hat{=}&\,\,\,\,\textcolor{009999}{1.000,00€} \end{array}
Nun hast du die 1.000,00€ Bonus ausgerechtet. Da noch die Umsatzsteuer zu beachten ist, wird diese auf den Bonusbetrag draufgerechnet.
100%=^1.000,00÷1001%=^10.001919%=^190,00\begin{array}{rcl} 100\% &\hat{=}&{1.000,00€}&\,\,\,\,\,\,|\div100\\ 1\%&\hat{=}&\,\,\,\,\,\,{10.00€}&|\cdot19\\ 19\% &\hat{=}&\,\,\textcolor{cc0000}{190,00€} \end{array}
Addierst du auf den Bonus die Umsatzsteuer, hast du den Überweisungsbetrag.
1.000,00+190,00=1.190,00\textcolor{009999}{1.000,00€}\,+\textcolor{cc0000}{190,00€}\,=\textcolor{660099}{1.190,00€}
Mit diesem Schema kannst du ganz einfach den Überweisungsbetrag berechnen.
Jahresumsatz netto10.000,00100%davon Bonus1.000,0010%100%+19%UST190,0019%=U¨berweisungsbetrag1.190,00119%\begin{array}{lcl} {\textrm{Jahresumsatz netto}} &10.000,00€&\textrm{}100\%&\\\textrm{davon\ Bonus}&\textcolor{009999}{1.000,00€}&10\%&&100\% \\+\textrm 19\% \textrm {UST}&\textcolor{cc0000}{190,00€}&&&19\% \\=\textrm{Überweisungsbetrag}&\textcolor{660099}{1.190,00€}&&&119\% &\textrm{} \end{array}
Dann wird gebucht:
5001 EBFE1.000,004800 UST190,00an2400FO1.190,00\begin{array}{lcl} {5001 \textrm{ EBFE}}&\textcolor{009999}{1.000,00€} \\{4800 \textrm{ UST}}&\,\,\,\,\,\textcolor{cc0000}{190,00€}&\textrm{an}&2400&\textrm{FO}&&\textcolor{660099}{1.190,00€} \end{array} 

Wie buchst du den Bonus ?

Einkauf :
4400 VEan6002NR2600VORST\begin{array}{rcl} {4400 \textrm{ VE}}&&\textrm{an}&6002&\textrm{NR}& \\&&&2600&\textrm{VORST}& \end{array}
Verkauf:
5001 EBFE4800 USTan2400FO\begin{array}{lcl} {5001 \textrm{ EBFE}}& \\{4800 \textrm{ UST}}&\,\,\,\,\,&\textrm{an}&2400&\textrm{FO}&& \end{array} 

VE = Verbindlichkeiten aus Lieferung und LeistungNR = Nachla¨sse RohstoffeVORST = VorsteuerEBFE = Erlo¨sberichtigungen eigene ErzeugnisseUST = UmsatzsteuerFO = Forderungen aus Lieferung und Leistung\begin{array}{l} \textrm {VE = Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung} \\\textrm {NR = Nachlässe Rohstoffe} \\\textrm{VORST = Vorsteuer} \\\textrm {EBFE = Erlösberichtigungen eigene Erzeugnisse} \\\textrm {UST = Umsatzsteuer} \\\textrm {FO = Forderungen aus Lieferung und Leistung} \end{array} 
  • Umsatzbonus
  • Treuebonus
  • Liefererbonus/Kundenbonus

Späterer Rabatt, wenn ein bestimmter Verkaufsbetrag erreicht ist.
Späterer Rabatt, nach Aufbau einer langfristigen Geschäftsbeziehung.
Es wird je nach eingegangener oder ausgestellter Rechnung zwischen dem Liefererbonus und dem Kundenbonus unterschieden.
Kommentieren Kommentare