In diesem Artikel lernst du,

  • was ein Betrieb ist,
  • welche Ziele er verfolgt und
  • wie er aufgebaut ist.

Definition

Den Begriff Betrieb kann man gesetzlich nicht genau definieren. Es ist eine wirtschaftliche Einrichtung, welche die Güter produziert, die von der Gesellschaft nachgefragt werden. Oft wird der Betrieb auch mit der Bezeichnung Unternehmen bezeichnet. Es ist eine organisatorische Einheit, in der Arbeitgeber und Arbeitnehmer arbeitstechnische Zwecke verfolgen.

Die vorhandenen betrieblichen Mittel, wie beispielsweise die Werkzeuge zur Verarbeitung der Materialien, werden gezielt eingesetzt um diese Ziele zu erreichen.

Bereiche eines Betriebs

Die Infrastruktur, also der Aufbau eines Unternehmens ist individuell regelbar, jedoch finden sich oft Ähnlichkeiten in den Grundbereichen.

Leitung

  • Mittelpunkt des Betriebs
  • organisiert und plant die Ziele
  • koordiniert Teilbereiche und behebt Störungen
  • trifft entscheidende Maßnahmen

Verwaltung

  • stellt die Funktionsfähigkeit sicher
  • verantwortlich für die Personalverwaltung, Anlagenverwaltung und das Rechnungswesen

Finanzabteilung

  • beschafft das nötige Kapital für die betrieblichen Vorgänge durch z.B. Kredite

Betriebsfunktionen

  1. Beschaffung: auch Einkauf genannt, sorgt für alle notwendigen Mittel zur Herstellung des Produkts und überprüft die Qualität der gelieferten Ware (z.B. Metallteile, genügend Arbeitskräfte, usw.)

  2. Lagerung: fertige und unfertige Produkte werden gelagert und auf Richtigkeit überprüft (z.B. während des Wartens auf weitere Teile)

  3. Produktion: auch Fertigung genannt, stellt das Produkt her, ist auch für die Fertigungsplanung und Reparatur verantwortlich (z.B. bei Fließbandfertigung das reibungslose Laufen der Bänder)

  4. Absatz: auch Verkauf genannt, bringt die Produkte auf den Markt, sorgt sich um die Kundenpflege, das Marketing, den Versand (z.B. Werbung des neu hergestellten Modells)

Ziele eines Betriebs

Die Ziele eines Unternehmens können in wirtschaftliche, soziale und umweltliche Ziele gegliedert werden.

  • maximaler Umsatz und minimale Kosten führen zu dem größten möglichen Gewinn
  • hohe Rentabilität, also ausreichender Umsatz des Betriebs
  • Sicherheit und Unabhängigkeit
  • gute Qualität
  • zufriedene Mitarbeiter und Arbeitsplatzsicherheit
  • erneuerbare Technologien verwenden


Quellen

  • https://www.rechnungswesen-verstehen.de/bwl-vwl/bwl/betrieb.php
  • https://bwl-wissen.net/definition/betrieb
Kommentieren Kommentare